Nachwuchsförderung

Die Förderung des Wissenschaftlichen Nachwuchses ist integraler Bestandteil der wissenschaftlichen Arbeit am GEOMAR. Als international agierendes Forschungszentrum ist das GEOMAR ein attraktiver Arbeitsplatz für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus aller Welt, die ihrerseits die Forschungsaktivitäten des Zentrums in all seinen Aspekten bereichern.

Die Förderung des Wissenschaftlichen Nachwuchses konzentriert sich auf zwei Zielgruppen: Promovierende und Postdocs. In beiden Bereichen kooperiert das GEOMAR mit der Christian-Albrechts-Universität, viele Fördermaßnahmen werden im Rahmen des gemeinsam getragenen Exzellenzclusters "Ozean der Zukunft" koordiniert. Darüber hinaus ist die Nachwuchsförderung am GEOMAR direkt beim wissenschaftlichen Direktor und seinem Team verankert. Die Nachwuchsförderung geht dort Hand in Hand mit der Forschungsförderung, deren Beratungsleistungen insbesondere von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern stark nachgefragt werden. Auf diese Weise wird talentierten Postodcs auch der Weg zu einer unabhängigen Nachwuchsgruppe geebnet.

Neben der Förderung des Wissenschaftlichen Nachwuchses, die unmittelbar in den Forschungsalltag eingebettet ist, engagiert sich das GEOMAR stark in der akademischen Lehre und in der Schülerarbeit.

Kontakt

Nachwuchsförderung

Dr. Astrid Klingen
Tel.: 0431 600-2803
aklingen(at)geomar.de


Postanschrift
GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Wischhofstr. 1-3
24148 Kiel