Bibliothek

Bibliothek Westufer
Bibliothek Ostufer

Achtung: Zugriff auf Scopus möglich! (Scopus ist eine Zitations- und Abstractdatenbank für wissenschaftliche Journalbeiträge, welche seit 2004 von Elsevier zur Verfügung gestellt wird.)

**************************************************************************************

Eigene "GEOMAR-EZB (Elektronische Zeitschriftenbibliothek)" eingerichtet!

Neuer Link: http://rzblx1.uni-regensburg.de/ezeit/index.phtml?bibid=IFMAR&colors=7&lang=de

Die Elektronische Zeitschriftenbibliothek EZB bietet einen einheitlichen Zugang zu wissenschaftlichen Zeitschriften aus aller Welt und zählt zu den umfangreichsten ihrer Art überhaupt. Sie umfaßt sowohl von der GEOMAR Bibliothek lizenzierte Zeitschriften (über 17.000 Titel) als auch frei im Internet verfügbare Zeitschriften (über 45.500 Titel) mit dem Zugriff auf die jeweiligen Volltexte. Daneben sind auch weitere Zeitschriften ohne Lizenzierung der GEOMAR Bibliothek enthalten (über 22.000), bei denen Inhaltsverzeichnis und ggf. Abstracts eingesehen werden können. Die Zeitschriften sind in Fachlisten angeordnet, können aber auch direkt gesucht werden. Über entsprechende Ampelsymbole ist die jeweilige Zugänglichkeit sehr einfach zu erkennen:

Die Volltexte der Zeitschriften sind ...

OXX

frei zugänglich

XOX

für Angehörige der GEOMAR-Bibliothek freigeschaltet

XOO

nur für einen Teil der erschienenen Jahrgänge zugänglich

XXO

nicht zugänglich

 

Die Universitätsbibliothek Regensburg hat eine Android-App für die Elektronische Zeitschriftenbibliothek EZB entwickelt. Sie kann kostenlos im Google Play Store heruntergeladen werden.


Achtung: Es ist dort nicht möglich, direkt nach einzelnen Artikeln (Autor, Titel, etc.) zu suchen! Es wird zur jeweiligen Zeitschriften-Homepage verlinkt, wo größtenteils ein Suchfeld vorhanden ist. Außerdem steht für Artikelrecherchen das "Web of Science" bzw. eine der anderen von der GEOMAR-Bibliothek angebotenen Datenbanken zur Verfügung.


Für Fragen steht das Bibliotheksteam gerne bereit!

_____________________________________________________________________

Die GEOMAR Bibliothek in Kiel ist eine der größten meereswissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland.

 Wir bieten einen Ort des Lernens und der lebendigen Diskussion zum Thema Meereswissenschaften mit historischem und aktuellem Medienbestand und digitalen Ressourcen.
Ausgestattet mit den neuesten technischen Hilfsmitteln laden wir aber auch dazu ein bei mitgebrachtem Essen und Trinken in der Gesellschaft guter Bücher zu entspannen.

 Jeder an den Meereswissenschaften und am Klima Interessierte ist willkommen. Darüber hinaus sind wir ein starker und zuverlässiger Partner aller schleswig-holsteinischen Bibliotheken, sowie des nationalen und internationalen Netzwerks Meereswissenschaftlicher Bibliotheken.

 Wir spannen einen Bogen von Luft-Wasser-Boden und unterstützen damit die Wissenschaft bei der Findung zukunftsträchtiger Lösungen in den Bereichen des Klimawandels und der Fragen aktueller Umweltprobleme.

Leser werden

Wie bekomme ich einen Benutzerausweis?

Ganz einfach:

- Personalausweis mitbringen

- evtl. Meldebestätigung (falls keine gültige Adresse auf dem Ausweis)

 Wer kann ausleihen?

 Jeder der in oder um Kiel wohnt und einen Personalausweis besitzt.

 Was kostet das?

Gar nichts - solange die Bücher rechtzeitig zurückgegeben werden!

QR-Kontaktdaten für die GEOMAR-Bibliothek

Kontakt und Öffnungszeiten

Bibliotheksleitung: 

Tel: +49 431 600-1559
Tel: +49 431 600-2508
bibliotheksleitung(at)geomar.de 

Bibliothek Westufer:
Tel: +49 431 600-1562
bib-west(at)geomar.de
Düsternbrooker Weg 20
24105 Kiel

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 9:00 - 18:00 Uhr

Bibliothek Ostufer:
Tel: +49 431 600-2505/08
bib-ost(at)geomar.de
Wischhofstr. 1-3, Geb. 8a
24148 Kiel

Öffnungszeiten:

Mo - Do: 9:00-12:30 + 13:00-16:00 Uhr
Fr.: 9:00-12:30 + 13:00-15:00 Uhr

 

 

Hot Spots

... just words

„Es ist bitter, wenn jeder Ball, 
der reingeht, ein Tor ist.“
(Lukas Podolski)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projektbeteiligungen

 

 

 

 MaNIDA (Marine Network for Integrated Data Access)