Lithothek

Blick in die groses Halle der Lithothek
Blick in die Halle der Lithothek

Die Lithothek (griechisch líthos = Stein) des GEOMAR ist der zentrale Ort für die Bearbeitung von Sedimentkernen und Gesteinsproben. Sie besteht aus einer großen Halle, um die herum Labore zur Gesteinsaufbereitung und Sedimentkernbearbeitung sowie kleinere Kühlräume angeordnet sind. Hier wird das Material von jüngeren Ausfahrten und Geländeaufenthalten für den Zeitraum ihrer Bearbeitung gelagert. Im Labor für Kernbeschreibung können archivierte Sedimentkerne fotografiert und beprobt werden sowie grundlegende sedimentologische Untersuchungen durchgeführt werden.

Die Lithothek wird zudem für die Entwicklung und Test von marinen Forschungsinstrumenten und für die Vorbereitung und Ausrüstung von Expeditionen genutzt. 

Einige Geräte sind auf Anfrage für Expeditionen verfügbar.

Kontakt

Leiter:

Dr. Peter Linke
GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Expeditionsvorbereitung und Lithothek
Wischhofstr. 1-3
24148 Kiel
Tel.: 0431-600-2115
Fax: 0431-600-1601
e-mail: plinke(at)geomar.de

 

Kuratorin:

Dr. Doris Maicher
GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Lithothek, Gesteinsproben- und Kernlager
Wischhofstr. 1-3
24148 Kiel
Tel.: 0431-600-2251
Fax: 0431-600-2925
e-mail: dmaicher(at)geomar.de 

 

 

Beprobung eines Sedimentkerns
Sedimentkern-Beprobung