Technologietransfer

GEOMAR auf der Hannover Messe 2015

Effektive Forschungskooperationen zwischen wissenschaftlichen Institutionen und Wirtschaftsunternehmen bilden eine entscheidende Grundlage für die Sicherung und Steigerung der Innovationsleistung und damit für die Wettbewerbsfähigkeit der zunehmend wissenschaftsbasierten deutschen Volkswirtschaft. Dank der an ihm durchgeführten Spitzenforschung verfügt das GEOMAR über ein erhebliches Innovationspotential.

Der Technologietransfer am GEOMAR hat die Aufgabe, gemeinsam mit der Wissenschaft mögliche Innovationen zu identifizieren, zu sichern und die wirtschaftliche Verwertung zu begleiten. Er versteht sich als zentraler Ansprechpartner sowohl für die Wissenschaft als auch für die Wirtschaft. Diese wird beim Zugang zu neuesten Forschungsergebnissen unterstützt. Das Angebot umfasst

- die Beratung zu Förderprogrammen,
- die Partnersuche und Projektanbahnung für Kooperationen,
- das Technologiemarketing,
- die Unterstützung zur Sicherung des geistigen Eigentums sowie
- die Suche von Lizenzpartnern.

 

Für GEOMAR-Mitarbeiter: Informationsangebot des Technologietransfers im Intranet

Kontakt

Dr. Warner Brückmann
Telefon: +49-431-600-2819
e-mail: wbrueckmann(at)geomar.de

Silke Böttcher
Telefon: +49-431-600-2318
e-mail: sboettcher(at)geomar.de

Standort:
Ostufer, Gebäude 8
Wischhofstraße 1-3
24148 Kiel

Links

Deutsches Patent- und Markenamt (DPMA)
http://www.dpma.de/

Europäische Patentorganisation (EPO)
http://www.epo.org/    

Maritimes Cluster Norddeutschland
http://www.maritimes-cluster.de/

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
http://www.bmwi.de/