Modelle von Coccolithophoriden. Die im Original mikrospopisch kleinen Kalkalgen leiden unter der zunehmenden Ozeanversauerung. Welchen Platz werden sie im Ozean der Zukunft einnehmen? Foto: GEOMAR

Modelle von Coccolithophoriden. Die im Original mikrospopisch kleinen Kalkalgen leiden unter der zunehmenden Ozeanversauerung. Welchen Platz werden sie im Ozean der Zukunft einnehmen? Foto: GEOMAR

01.01.2012

Kiel: OZEAN DER ZUKUNFT

Dauerausstellung im Zoologischen Museum der CAU

Im 1. Obergeschoss des Martin-Gropius-Baus werden auf rund 70 Quadratmetern in der Dauerausstellung „Der Ozean der Zukunft“ aktuelle Themen der Meeresforschung wie Fischerei, Meeresspiegelanstieg, Ozeanversauerung und Ozeanzirkulation behandelt. Ausstellungsmodule, ergänzt durch einzigartige Exponate des Zoologischen Museums, lassen die Besucherinnen und Besucher in die geheimnisvolle Welt der Meere eintauchen.
  Die Ausstellung entstand aus einer Zusammenarbeit des Kieler Exzellenzclusters „Ozean der Zukunft“ mit dem Zoologischen Museum, der Christian-Albrechts-Universität, der Muthesius Kunsthochschule sowie dem GEOMAR | Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel.

Weitere Informationen

auf den Seiten des Zoologischen Museums