JPI Oceans: Ökologische Aspekte des Tiefseebergbaus

Bereits 1989 starteten deutsche Ozeanforscher ein einzigartiges Langzeitexperiment vor der Küste von Peru. Um die Auswirkungen des potentiellen Tiefseebergbaus auf die Biodiversität am Meeresboden zu erkunden, pflügten sie in einem etwa elf Quadratkilometer großen Gebiet den  Meeresboden um.

Weitere Informationen:

Projektseite:

JPI Oceans: Ecological Aspects of Deep-Sea Mining