Marine Ökologie

Der Forschungsbereich Marine Ökologie gliedert sich in fünf Forschungseinheiten: Experimentelle Ökologie - Benthos, Marine EvolutionsökologieMarine Naturstoffchemie, Marine Symbiosen und Ökosystembiologie des Ozeans.

Kontakt

Leiter des Forschungsbereichs:

Prof. Dr. Thorsten Reusch
GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Düsternbrooker Weg 20 
24105 Kiel 
Telefon: 0431 600-4550
E-Mail: treusch(at)geomar.de 

 

Assistenz:

Cornelia Rüther
Telefon: 0431 600-4551
Telefax: 0431 600-134551
E-Mail: cruether(at)geomar.de

Publikationen

Pressemeldungen

Seminare in FB3 und FEs

FB3 News Archiv

Ein gestreifter Hamletbarsch (Hypoplectrus puella) vor der Küste Panamas. Foto: Kosmas Hench/GEOMAR
04.03.2019

Wie neue Arten im Meer entstehen

Studie wirft neues Licht auf eine grundlegende Frage der Evolutionsbiologie

mehr
Dorschlarven kommen mit veränderten pH-Werten im Meerwasser nur schlecht zurecht. Foto: Catriona Clemmesen/GEOMAR (CC BY 4.0)
18.02.2019

Ozeanversauerung schädigt Dorschlarven mehr als bislang vermutet

Neue Studien an Jungfischen zeigen Organschäden bei hohen CO2-Konzentrationen

mehr
Algenfarm in Rongcheng (China). Foto: Florian Weinberger/GEOMAR
08.01.2019

Biologischer Pflanzenschutz in Meeresalgenkulturen

Krankheiten können ohne Chemie wirksam bekämpft werden

mehr
Kommerzieller Fischfang (links) sowie Fänge von Knorpelfischen (rechts) ausserhalb und innerhalb von Schutzgebieten. Grafik: M. Dureuil, Dalhousie Univ.
20.12.2018

Meeresschutzgebiete nicht sicher

Grundschleppnetzfischerei gefährdet viele Arten

mehr
Prof. Dr. Ulrich Sommer. Foto: Jan Steffen/GEOMAR
26.09.2018

Der lange Weg vom Süß- zum Salzwasserbiologen

Prof. Ulrich Sommer geht in den Ruhestand

mehr