Dr.rer.nat. Alexandra Marki


PostDoc in der Forschungseinheit Biogeochemische Modellierung

Büro:
Raum: 20-210
Tel.: +49 431 600-4270
Fax: +49 431 600-4469
E-Mail: amarki(at)geomar.de

Anschrift:
GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Düsternbrooker Weg 20
24105 Kiel

Forschungsinteressen

  • Phytoplanktonische und mikrobielle Gemeinschaftsstrukturen
  • Ökophysiologie von Plankton
  • Sukzession von Nahrungsnetzen in Mesokosmen
  • Optimalitätsbasierte Modellierung

Ausbildung und Werdegang

  • 07/2012 - 01/2016  Doktorandin am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, PhD-Thesis: "Model based analysis of plankton responses to variations in nutrient stoichiometry in oxygen minimum zones", Projekt des SFB 754
  • 2007 – 2009  Laurea Specialistica in Biomonitoringswissenschaften und Technologien (Biologie) an der Universität von Genua; Titel der Arbeit: "Studies of factors involved in the development of 3-D-cell-models of Porifera"
  • 2004 – 2008  Laurea in Biowisenschaften (Curriculum Ökophysiologie) an der Universität von Genua; Titel der Arbeit "Techniques for maintenance of the marine sponge Chondrosia reniformis (Nardo 1847) in aquarium and phragmorphes in petri dishes for cell culture"
  • 1997 – 1999  Kurse in Biologie and Erdwissenschaft an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
  • 1997  Studienberechtigungsprüfung (Biologie and Erdwissenschaft)