Dr. Helmke Hepach

Forschungsbereich 2: Marine Biogeochemie
FE Biologische Ozeanographie

Büro:
Raum: DW-027/028
Tel.: 0431 600 4286
Fax: 0431 600 4448
E-Mail: hhepach(at)geomar.de

Anschrift:
GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Düsternbrooker Weg 20
D-24105 Kiel

Forschungs-interessen

  • Organisches Material in der Ostsee → Projekt CoastSens
  • Kontinuierliche Beobachtung biologischer Variablen
  • Bromierte und jodierte Verbindungen im Ozean
  • Gasaustausch

Ausbildung

  • Oktober 2004 – September 2009    Marine Umweltwissenschaften (Diplom) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Februar 2008 – Juni 2008    Scienze ambientali an der Università degli Studi di Perugia, Italien (Erasmus)
  • Januar 2009 – Juni 2009    Diplomarbeit am Department of Earth and Ocean Sciences der University of British Columbia Vancouver, Kanada
  • November 2009 Juni 2014    Promotionsstudentin an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zum Thema „Marine Emissionen halogenierter Spurengase im tropischen Ozean“

Beruflicher Werdegang

  • November 2008 – Dezember 2008    Praktikum am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (Forschungsbereich Potsdam) in der Sektion Atmosphärische Zirkulationen
  • Juli 2007 – August 2009    Studentische Mitarbeiterin am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung im Forschungsbereich III Nachhaltige Lösungsstrategie
  • November 2009 – Juni 2014    Doktorandin am GEOMAR in der Chemischen Ozeanographie
  • Juli 2014 Juli 2016 Postdoc am GEOMAR in der Chemischen Ozeanographie (Halocarbon Arbeitsgruppe)
  • August 2016 Dezember 2017 Postdoc an der University of York (Environment Department) 
  • Seit Mai 2018 – Postdoc am GEOMAR in der Biologischen Ozeanographie (Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Anja Engel, Projekt CoastSens)

Auszeichnungen

  • März 2009 – Juni 2009 Stipendium für „Kurzfristige Studienaufenthalte für Abschlussarbeiten von Studierenden“ über den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD)
  • August 2015 Kompass-Auszeichnung für innovative, maritime, wissenschaftliche Arbeiten aus Schleswig-Holstein (1. Preis) für die Doktorarbeit

Expeditionen

  • Mai - Juni 2010: Pos399/2 und 3 (Las Palmas, Spanien - Mindelo, Kapverden - Las Palmas, Spanien - Vigo, Spanien, FS Poseidon)
  • Juni - Juli 2011: MSM18/3 (Mindelo, Kapverden - Libreville, Gabun, FS Maria S. Merian)
  • November 2011: SHIVA-Sonne (Singapur, Singapur - Manila, Philippinen, FS Sonne)
  • Dezember 2012: M91 (Callao, Peru - Callao, Peru, FS Meteor)
  • Juli - August 2014: OASIS, SO234/2 (Durban, Südafrika - Port Louis, Mauritius, FS Sonne), SO235 (Port Louis, Mauritius - Malé, Malediven, FS Sonne)
  • Oktober 2015: ASTRA-OMZ (Guayaquil, Equador - Antofagasta, Chile, FS Sonne)
  • Oktober 2018: AL519 (Kiel, Deutschland - Kiel, Deutschland, FS Alkor, Fahrtleitung)
  • Februar - März 2019: Pos533 (Mindelo, Kapverden - Las Palmas, Spanien - Funchal, Portugal - Las Palmas, Spanien, FS Poseidon)