Meldungs-Archiv 2015

Arbeiten am "Cape Verde Ocean Observatory" vom Forschungsschiff METEOR aus. An dieser Langzeitmessstation nördlich der Kapverdischen Inseln haben die Wissenschaftler erstmals einen Eddy mit geringer Sauerstoffkonzentration detektiert. Foto: Toste Tanhua, GEOMAR
30.04.2015

Plötzliche Atemnot im offenen Ozean

Kieler Meeresforscher beschreiben bislang unbeobachtetes Phänomen im Atlantik

mehr
Die Preisträgerin Cathleen Schlundt (2.v.r.) mit IOW-Direktor Prof. Dr. Ulrich Bathmann (re.) und Klaus Küper, Leiter der Abteilung Forschungsschifffahrt Briese GmbH und Co. KG (4.v.re.) sowie den Mitgliedern der Preisjury. Foto: S. Kube, IOW
28.04.2015

Dr. Cathleen Schlundt erhält Briese-Preis für Meeresforschung

Jury würdigt neue Erkenntnisse zur Rolle mariner biogener Gase im Klimasystem.

mehr
Der Knick zwischen Hawaii- und Emperor-Kette gab der Wissenschaft lange Rätsel auf. Wahrscheinlich steht er im Zusammenhang mit großräumigen Veränderungen im Pazifikraum, die vor rund 50 Mio. Jahren den gesamten Pazifikraum veränderten. Image reproduced from the GEBCO world map 2014, www.gebco.net
27.04.2015

Komponisten liefern Erklärung für Hawaii-Knick

Internationales Forscherteam findet Spuren großräumiger tektonischer Veränderungen im Pazifikraum vor 50 Millionen Jahren

mehr
Die Preisträgerinnen Dr. Agnes Weiner (li.) und Sinikka Lennartz mit Prof. Dr. Wolf-Christian Dullo. Foto: J. Steffen, GEOMAR
24.04.2015

Neue Einsichten zu Unsichtbarem aus dem Meer

Annette Barthelt-Stiftung zeichnet zwei junge Wissenschaftlerinnen für Arbeiten zu Spurengasen und Mikrofossilien aus

mehr
Der Wissenschaftliche Beirat des GEOMAR. Foto: J. Steffen, GEOMAR.
22.04.2015

Ozeanzirkulation und Klimadynamik

Wissenschaftlicher Beirat evaluiert den Forschungsbereich 1

mehr
Der Vampirtintenfisch Vampyroteuthis infernalis. © 2012 MBARI
20.04.2015

Vampirtintenfische: Das erste Mal ist nicht das letzte Mal

Kieler Meeresbiologen belegen mehrfache Fortpflanzungszyklen bei Tiefseekalmaren

mehr
Für eine genaue Untersuchung der Methanquellen nutzten die Wissenschaftler unter anderem das Tauchboot JAGO. Tauchboot-Pilot Jürgen Schauer und die Biogeochemikerin Lea Steinle bereiten sich auf einen Tauchgang vor. Foto: Karen Hissmann, GEOMAR
20.04.2015

Meeresströmungen beeinflussen Methanabbau

Studie in Nature Geoscience zeigt Wechselspiel von mariner Mikrobiologie und Ozeanographie

mehr