Meldungs-Archiv 2015

Der neue Fassadenentwurf mit gefalteten und teilweise gelochten Aluminiumblechen. Mit den dreieckigen Formen erinnern die Elemente  an Segel. Visualisierung: Staab Architekten
18.03.2015

Mit vollen Segeln voraus

GEOMAR Neubau nimmt mit neuer Fassadengestaltung Fahrt auf

mehr
Leuchtturm in Büsum. Wie hoch steigt der Meeresspiegel an der deutschen Nordseeküste oder rund um die Malediven in den kommenden Jahrzehnten? Die einzelnen Werte können deutlich vom globalen Mittel abweichen. Foto: Klaus Heinrich Vanselow, Copyright: Uni Kiel / FTZ Westküste
16.03.2015

Meeresspiegelanstieg: Mehr Daten aus den Ozeanen nötig

Kieler Klimaforscher zeigen Grenzen für genauere regionale Prognosen auf

mehr
Das Wechselspiel zwischen der Sonne und dem Klima auf der Erde ist Thema während der SCC2015. Montage: GEOMAR
13.03.2015

Wie stark beeinflusst die Sonne das Klima?

Internationales Expertentreffen und öffentliche Podiumsdiskussion in Kiel

mehr
Dr. Jörg Bialas (links) und Dr. Warner Brückmann (rechts) mit Prof. Dr. Nicolae Panin (GeoEcoMar, 2.v.l.), Dr. Adrian Stănică (GeoEcoMar; Mitte) sowie Martin Volz (emma technologies GmbH, Kiel) vor dem Tauchboot JAGO. Foto: J. Steffen, GEOMAR
12.03.2015

Delegation von GeoEcoMar am GEOMAR

Rumänische Meeresforscher besuchen das Kieler Forschungszentrum

mehr
Unterzeichnung des Gleichstellungsplans: Gleichstellungsbeauftragte Christine Utecht (Mitte) mit Direktor Prof. Dr. Peter Herzig (li) und Verwaltungsdirektor Michael Wagner. Foto: Jan Steffen, GEOMAR.
06.03.2015

Chancengleichheit am GEOMAR

Gleichstellungsplan für das GEOMAR verabschiedet

mehr
Stadtpräsident Hans-Werner Tovar  (5.v.r.) und Ratsherr Benjamin Raschke (3.v.r.) begrüßen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des GAME-Projekts 2015 in Kiel. Foto: J. Steffen, GEOMAR
04.03.2015

GAME heißt Griechenland willkommen

Internationales Forschungs- und Trainingsprogramm des GEOMAR startet neues Projekt

mehr
Eine planktische Foraminifere der Art Globigerinoides ruber white. Foraminiferen speichern Umweltinformationen in ihren Kalkschalen. Doch sie vertreiben auch mit den Meereströmungen. Das muss bei Klimarekonstruktionen berücksichtigt werden, sagt die neue Studie. Foto: T. Boeschen, GEOMAR
04.03.2015

Wie Ozeanströmungen Klimaarchive beeinflussen

Internationales Forscherteam unter Beteiligung des GEOMAR liefert Hilfsmittel zur Überprüfung von Temperaturrekonstruktionen

mehr