Dr. Johannes Ulrich. Foto: Archiv GEOMAR

Dr. Johannes Ulrich. Foto: Archiv GEOMAR

20.01.2015

Trauer um Dr. Johannes Ulrich

Ehemaliger Kustos des IfM verstarb im Alter von 89 Jahren

20.01.2015/Kiel. Das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel trauert um Dr. Johannes Ulrich, der am 18. Januar 2015 im Alter von 89 Jahren gestorben ist.

Von 1959 bis 1987 war Johannes Ulrich als Kustos im Institut für Meereskunde, einem der beiden Vorläuferinstitute des heutigen GEOMAR, tätig. In Berlin und Bonn hatte er zunächst Geographie studiert, wurde im Laufe seines Berufslebens aber immer mehr zum Ozeanographen und zum Historiker der Meeresforschung. Als Kustos war Ulrich ein Organisator und zugleich der wichtigste Helfer des jeweiligen IfM-Direktors. Er trug maßgeblich zur Entwicklung des IfM bei, war an der Entwicklung meereswissenschaftlicher Geräte beteiligt und nahm an zahlreichen Schiffsexpditionen in Nord- und Ostsee, aber auch im Atlantik, im Pazifik und im Indischen Ozean teil.

Besonders wichtig waren seine Publikationen (zum Teil mit Prof. Dr. Gerhard Kortum) über Otto Krümmel, der um die Wende zum 20. Jahrhundert als Professor an der Universität Kiel zum Wegbereiter der modernen Ozeanographie wurde. Genannt werden muss auch der wegweisende „Atlas zur Ozeanographie“, den er 1968 gemeinsam mit Professor Günter Dietrich herausgab.

Dr. Ulrich stand für ein offenes, vertrauensvolles und kollegiales Miteinander. Wir werden Johannes Ulrich sehr vermissen und in ehrender Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.