Die Prof. Dr. Werner Petersen-Stiftung fördert pro Jahr bis zu vier Promotionsarbeiten, die von Doktorandinnen und Doktoranden des GEOMAR mit Auszeichnung oder "sehr gut" abgeschlossen werden mit einem Preisgeld von jeweils 2.500 Euro.

Die Auszeichnungen werden einmal jährlich im Rahmen der Weihnachtsfeier des GEOMAR vergeben.

Die Preisträger für das Jahr 2016 werden am 20 Dezember bekannt gegeben.

2015 wurden ausgezeichnet:

  • Frau Dr. Felicitas Hansen für ihre Dissertation mit dem Titel „The Importance of Natural and Anthropogenic Factors for the Coupling Between the Stratosphere and the Troposphere“
  • Frau Dr. Ines Dumke für ihre Dissertation mit dem Titel „New insights into fluid flow and seep processes – Case studies from the North Atlantic and offshore New Zealand“
  • Herrn Henry Bittig für seine Dissertation mit dem Titel "Towards a Quantum Leap in Oceanic Oxygen Observation – From Oxygen Optode Characterization to Autonomous Observation of Gas Exchange and Net Community Production“
  • Herr Dr. Lionel Alejandro Arteaga Quintero für seine Dissertation mit dem Titel „Assessment of global phytoplankton growth inferred from satellite and physiological model-based analyses“