Ausstellungsplakat. Quelle: Deutsches Museum.

Ausstellungsplakat. Quelle: Deutsches Museum.

02.12.2013

München: MEERESFORSCHUNG

Dauerausstellung im Deutschen Museum

Seit November 2013 gibt es im Deutschen Museum in München die neue Dauerausstellung „Meeresforschung“, an der auch das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel beteiligt ist. Dabei wird die moderne Meeresforschung von ihren einfachen Anfängen vor rund 150 Jahren bis zur „nassen Raumfahrt“ der Gegenwart präsentiert. Das umfasst die ganze Bandbreite der Technik, die beim Forschen unter den extremen Bedingungen in der Tiefsee nötig ist. Auf 300 Quadratmetern wird in dem bekanntem Technik-Museum gezeigt, wie Meeresforschung eigentlich funktioniert. Vom GEOMAR sind unter anderem das autonome Unterwasserfahrzeug ABYSS und das einzige bemannte Forschungstauchboot JAGO zu sehen – nur im Modell natürlich, denn die richtigen Geräte sind weltweit im Einsatz.

Weitere Informationen:

Die Dauerausstellung "Meeresforschung" im Deutschen Museum