METEOR M78/2

01.04.2009 - 11.05.2009
Südatlantik, MOR

Institution: IFM-GEOMAR
Leitung: Richard Seifert

Der Fahrtabschnitt M78/2 vom 1. April (Port of Spain, Trinidad) bis 11. Mai 2009 (Rio de Janeiro, Brasilien) ist die letzte Ausfahrt im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms SPP 1144 zu den Hauptarbeitsgebieten zwischen 5° und 11°S entlang des südlichen mittelatlantischen Rückens. Fahrtleiter ist Dr. Richard Seifert vom Institut für Biogeochemie und Meereschemie der Universität Hamburg. Die zentralen Fragestellungen des SPP 1144 sind: Wie findet der Energie- und Stofffluss vom Erdmantel in den Ozean statt? Auf welchen Zeitskalen erfolgen die Prozesse an Spreizungszonen? Die auf vorangegangenen Fahrten (M62/5, CD169, M64/1, M68/1 und Atalante 2008) entdeckten aktiven Hydrothermalfelder bieten hervorragende Voraussetzungen für die geplanten Arbeiten. Zum Einsatz kommen u.a. das Unterwasserfahrzeug AUV ABYSS und der Unterwasserroboter ROV KIEL 6000 vom IFM-GEOMAR.

Zurück zur Liste