Ozeanzirkulation und Klimadynamik

Expedition TRANSDRIFT XVI

Vom 01. bis 20. September 2009 wurde im Rahmen des Verbundvorhabens die deutsch-russische Expedition TRANSDRIFT XVI in unser Arbeitsgebiet, die russische Laptewsee, durchgeführt. 

Diese Expedition fand an Bord des russischen Forschungsschiffes "Yakov Smirnitzki" statt, von dem aus die vier im September 2008 ausgesetzten Langzeit-Meeresobservartorien geborgen und wieder ausgebracht wurden. Außerdem werden an ca. 40 hydrologischen Stationen mit einem Kranzwasserschöpfer biologische und meereschemische Wasserproben genommen. 

Die 10 Teilnehmer der Expedition waren Mitarbeiter des AARI (Arctic and Antarctic Research Institute, St. Petersburg, Russland), der Staatlichen Universität St. Petersburg, des Lena Delta Reservats (Tiksi, Russland) sowie des GEOMAR (Kiel, Deutschland). 

zu den Tagesberichten

 

Stationskarte der Expedition TRANSDRIFT XVI. Mooring-Stationen sind gelb, hygrographische/biologische Stationen sind rot markiert.

Kontakt

Projektleitung:

Dr. Heidemarie Kassens
Telefon: 0431 600-2850
Telefax: 0431 600-2961
e-mail: hkassens(at)geomar.de 


Sekretariat:

Dr. Karen Volkmann-Lark
Telefon: 0431 600-2851
Telefax: 0431 600-2961
e-mail: kvolkmann-lark(at)geomar.de


GEOMAR | Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Standort Ostufer
Wischhofstrasse 1-3
24148 Kiel

Projektvorstellung

Expeditionen

TRANSDRIFT XII
     (August & September 2007)

TRANSDRIFT XIII
     (April & Mai 2008)

TRANSDRIFT XIV
     (August & September 2008)

TRANSDRIFT XV
     (März & April 2009)

TRANSDRIFT XVI
     (August & September 2009)

TRANSDRIFT XVII
     (September & Oktober 2010)

TRANSDRIFT XVIII
     (März/April 2011, verschoben)

TRANSDRIFT XIX
     (August & September 2011)

TRANSDRIFT XX
     (geplant 19.03. - 23.04.2012)

Projektteam

Kooperation

Impressionen