Ozeanzirkulation und Klimadynamik

3. Heutige Wassersäule (GEOTRACES)

Verschiedene Spurenemetalle und deren isotopische Zusammensetzung (TEIs) können als Proxies für die chemische Zusammensetzung und den physikalischen Zustand des Ozeans der Vergangenheit genutzt werden. Die Quellen und Senken und die heutige Verteilung dieser Proxies, sowie die biogeochemischen Kreisläufe, die diese Verteilung steuern, sind jedoch in vielen Fällen nur ungenügend bekannt. Das Ziel des internationalen GEOTRACES Programms ist es diese Wissenslücke zu schließen (www.geotraces.org)

Hf-Nd Isotope im Südozean
Wassermassenmischung, Verwitterungseinträge und Silikatverwendung im tropischen Atlantik (Nd, Hf, Si)

 

weiter: 4. SFB 754
zurück: 2. Paläo-Wassermassenmischung und Zirkulation