MARIA S. MERIAN MSM70

25.12.2017 - 04.02.2018
Atlantik vor Westafrika

Institution: CAU - IfG
Leitung: Froukje M. van der Zwan

Ziel der BATHYCHEM-Expedition ist es, die kaum untersuchte Bathymetrists-Seamount-Chain sowie den Cape-Verde-Ridge und die Guinea-Fracture-Zone hochauflösend zu kartieren und umfangreich geologisch zu beproben. Die Haupt-, Spurenelement und Isotopengeochemie von Intraplattenvulkanismus unterscheidet sich wegen der geringeren Aufschmelzgrade unter dickerer Lithosphäre stark von Mittelozeanischer Rücken. Platznahme und Magmatismus von Intraplattenvulkanen beeinflusst die ozeanische Kruste nicht nur lokal (z.B. durch Kleintektonik und Gesteins-Schmelze-Interaktion) sondern führt auch weiträumig zu chemischen und mineralogischen Veränderung der Kruste durch z.B. hydrothermale Zirkulation. Die Entstehung der Bathymetrists Seamounts könnte demnach die Zusammensetzung weiter Teile ozeanischer Kruste mit einer Altersspanne von 30 bis >100 Ma und unterschiedlichen Stadien der Krustenentwicklung stark beeinflusst haben. Ziel des Projektes ist es, die Struktur, das Alter und die Zusammensetzung der Bathymetrists Seamounts sowie des Cape Verde Ridge und der Guinea Fracture Zone zu charakterisieren, um durch Intraplattenvulkanismus hervorgerufene Veränderungen in der Struktur und Zusammensetzung ozeanischer Kruste besser zu verstehen und abschätzen zu können.

Zurück zur Liste