11.06.2018

Geowissenschaftler/in mit Erfahrung in Multibeam Mapping und GIS Anwendungen

Bewerbungsschluss: 29. Juni 2018

Das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel ist eine gemeinsam von der Bundesrepublik Deutschland (90%) und dem Land Schleswig-Holstein (10%) finanzierte Stiftung des öffentlichen Rechts und zählt zu den international führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Meereswissenschaften. Derzeit verfügt das GEOMAR über ein jährliches Budget von ca. 75 Millionen Euro und hat ca. 1000 Angestellte.

Die DeepSea Monitoring Group am GEOMAR hat eine Stelle in folgender Position zu vergeben:

Geowissenschaftler/in mit Erfahrung in Multibeam Mapping und GIS Anwendungen (50%). Beginn: 1. Juli 2018

Das Anforderungsprofil und detaillierte Informationen zu den Aufgaben finden Sie unter: https://www.geomar.de/en/service/karriere/open-positions/article/geoscientist-with-expertise-in-multibeam-mapping-and-gis-applications/.
 

 

 

Das GEOMAR trägt das TOTAL E-QUALITY Prädikat für das Engagement zur beruflichen Chancengleichheit von Frauen und Männern.

Das Prädikat wurde dem GEOMAR 2017 erstmals verliehen. Mehr Information zum TOTAL E-QUALITY Prädikat.