12.10.2018

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Projektkoordination Inventarisierungssoftware

Bewerbungsschluss: 09. November 2018

Das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel ist eine von der Bundesrepublik Deutschland (90%) und dem Land Schleswig-Holstein (10%) gemeinsam finanzierte Stiftung des öffentlichen Rechts und gehört zu den international führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Meeresforschung. Das GEOMAR verfügt zurzeit über ein jährliches Budget von ca. 75 Mio. Euro und hat ca. 1000 Beschäftigte.

Die Abteilung Exportkontrolle & Zoll sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter
Projektkoordination Inventarisierungssoftware

Aufgaben:
• Projektkoordination für den Aufbau und die Einführung einer hausinternen Inventarisierungssoftware (Inventory Managment Software)
• Gestaltung der Zusammenarbeit mit externen Software-Entwicklern, wissenschaftlichen und technischen Bereichen sowie mit der Verwaltung des GEOMAR
• Zollrechtliche Eintarifierung der Güter in Abstimmung mit dem technischen und wissenschaftlichen Personal
• Stammdatenpflege der Güter für den Bereich Exportkontrolle & Zoll
• Erstellung von Dokumentationen und Leitfäden für die Software
• Bearbeitung der Nutzeranfragen und Durchführung von internen Schulungen

Anforderungsprofil:
• abgeschlossene Berufsausbildung mit erster Erfahrung im Projektmanagement
• Erfahrung im Bereich Zoll & Exportkontrolle von Vorteil, bzw. Bereitschaft zur Einarbeitung in die Thematiken
• Gute EDV-Kenntnisse (MS Office)
• Technisches Verständnis von Vorteil
• selbständiges und eigenverantwortliches Handeln
• Teamfähigkeit
• gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• eine hohe Motivation sowie die Bereitschaft zur Weiterbildung

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag TVöD (Bund). Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit entspricht der einer/eines Vollbeschäftigten (derzeit 39 Stunden wöchentlich). Die Stelle ist teilbar.

Das GEOMAR hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Das GEOMAR setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen, aussagefähigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail in einem pdf-Dokument bis zum 09. November 2018 unter dem Kennwort „Projektkoordination Invent.“ an:

E-Mail: bewerbung(at)geomar.de

GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Personalabteilung
Bewerbungsmanagement / „Projektkoordination Invent.“
Wischhofstraße 1 - 3
24148 Kiel

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Bewerbungsunterlagen gemäß Datenschutzbestimmungen vernichtet.

Auskünfte zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Frau Daniela Schmitt (Tel.: 0431 600-1682).

Bitte sehen Sie von telefonischen Rückfragen zum Stand des Verfahrens ab. Gerne nehmen wir Ihre Fragen unter Angabe des Kennwortes per E-Mail unter bewerbung(at)geomar.de entgegen.

Weitere Informationen zum GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel bzw. der Helmholtz-Gemeinschaft finden Sie unter www.geomar.de oder www.helmholtz.de.

Das GEOMAR trägt das TOTAL E-QUALITY Prädikat für das Engagement zur beruflichen Chancengleichheit von Frauen und Männern.

Das Prädikat wurde dem GEOMAR 2017 erstmals verliehen. Mehr Information zum TOTAL E-QUALITY Prädikat.