AUV ABYSS

Schiffsanforderungen

Das AUV ist ein container-basiertes System. Folgende Komponenten gehören dazu und müssen an Bord installiert oder gelagert werden:

  • Kontroll- und Werkstatt-Container
  • LARS (Launch and Recovery System)
  • Hydraulik-Einheit HPU (Hydraulic Power Unit)
  • Akustischer Schwinger
  • Ersatzteile

Kontroll- und Werkstatt-Container

Der Kontroll-Container ist ausgestattet mit Klimaanlage, Laufkatze, elektrischen Winde, der Ladestation für die Fahrzeug-Batterien und 19"-Rack (Server, externe Stromversorgung für AUV, Kommunikationskonsole etc.). Der Container muß so auf dem Oberdeck plaziert werden, daß das AUV auf Alu-Schienen zum LARS geführt werden kann (Siehe Abbildung rechts). Folgende Kenndaten gelten für den Strom-Anschluss des Containers (CEE-Drehstromdose):

  • 400 VAC (alternativ 380 VAC/440 VAC) / 3 Phasen / 32 A

LARS

Das Aussetz- und Bergegestell (kurz LARS) wird auf Adapter-Platten seitlich oder achtern an Oberdeck installiert. Es besteht aus einem hydraulisch betriebenen A-Rahmen, einem Drehteller und Schienen, um das AUV in die richtige Position bringen zu können. Wie bereits oben beschrieben, sollte die Kombination Container-LARS so an Bord positioniert werden, dass das AUV über Schienen vom Container zum Drehteller bewegt werden kann. Der Öldruck für die Hydraulik-Zylinder wird von der HPU bereitgestellt.

HPU

Die Hydraulik-Einheit muß im Umfeld des LARS aufgestellt werden. Sie wird wie das LARS auf einer Adapter-Platte auf dem Oberdeck befestigt. Zwischen HPU und LARS verlaufen mehrere Hydraulikschläuche. Folgende Kenndaten gelten für die Stromversorgung:

  • 400 VAC / 3 Phasen / 63 A

Akustischer Schwinger

Der Schwinger dient der akustischen Kommunikation zwischen Schiff, AUV und den Transpondern. Er muß am Außenbereich des Schiffes installiert werden, wie z.B. in einem Lotschacht oder einem Moon Pool. Eine Alternative ist ein seitlich an der Bordwand befestigter Mast, an dessen unterem Ende der Schwinger installiert wird. Der Mast sollte klappbar ausgelegt sein und bis zu einer Geschwindigkeit von 3 kn einsetzbar sein.

AUV-Team / Labore / Unterbringung Ersatzteile

Das AUV-Team besteht aus mindestens 3 Personen. Für die Datenaufbereitung und das Planen der Missionen sind 2 Büro-Arbeitsplätze notwendig. Es besteht die Notwendigkeit, Kisten im Schiff unterzubringen (alternativ könnte auch ein zweiter 20-Fuß-Container an Oberdeck platziert werden).

Transport

Das gesamte System wird in 2 20-Fuß-Containern transportiert. (Gewicht: 7 t - Kontroll- und Werkstatt-Container / 11 t - LARS-Container)

Das AUV Abyss wurde bereits auf den folgenden Schiffen eingesetzt:

FS Poseidon, FS Meteor, FS Sonne, MS Seabed Worker, RV Sagar Nidhi, MV Alucia, RV Kilo Moana, FS Maria S. Merian