Climate Physics

Das Studium der Klimaphysik (Meteorologie und physikalische Ozeanographie) soll den Studierenden fortgeschrittene Kenntnisse der Begriffe und Gesetze der Physik der Atmosphäre, des Ozeans und dem Klimasystems vermitteln, sie mit den experimentellen und den theoretischen Methoden vertraut machen und an die aktuelle Forschung heranführen. Das Studium soll lehren, physikalische Sachverhalte darzustellen, wissenschaftliche Fragestellungen kritisch einzuordnen und moderne experimentelle oder theoretische Arbeitsmethoden optimal einzusetzen. Mathematische Methoden sind unerlässliche Hilfsmittel zur Bearbeitung physikalischer Zusammenhänge und wesentlich zur physikalischen Begriffsbildung.

Studienberatung

Schwerpunkt Ozeanographie:
Prof. Dr. Peter Brandt,
Tel. (0431) 600 - 4105
pbrandt(at)geomar.de ,
Sprechzeiten: nur nach Vereinbarung

Schwerpunkt Meteorologie:
Dr. Karl Bumke,
Tel. (0431) 600 - 4060.
kbumke@geomar.de ,
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Prüfungsamt

Vorsitzender der Prüfungskommission

Prof. Dr. Martin Visbeck

GEOMAR
Forschungsbereich 1
Düsternbrooker Weg 20,
24105 Kiel