Mojib Latif erhät das "Goldene Lot"

Prof. Mojib Latif (rechts) erhält das "Goldene Lot" des Verbands Deutscher Vermessungsingenieure vom Verbandspräsidenten Wilfried Grunau (links). Foto: Hendrik Grunau

„Goldenes Lot“ für Prof. Mojib Latif

Kieler Klimaforscher erhält höchste Auszeichnung des Verbands Deutscher Vermessungsingenieure

03.10.2021/Köln/Kiel. Der Verband Deutscher Vermessungsingenieure (VDV) hat seine höchste Auszeichnung in diesem Jahr an Prof. Dr. Mojib Latif vom GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel vergeben. Prof. Latif erhielt am 1. Oktober 2021 in Köln das "Goldene Lot" für sein außergewöhnliches Engagement für ein nachhaltiges Leben.

Als „eindringlicher Mahner für einen nachhaltigen Klimaschutz“ wurde Prof. Mojib Latif, Meteorologe und Klimawissenschaftler am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung, vom Verband Deutscher Vermessungsingenieure (VDV) mit dem "Goldenen Lot" geehrt. „Er verfügt über einen sehr weiten Zielhorizont und ist mit eine der treibenden Kräfte dafür, dass wir einen dringenden und konsequenten Wandel unserer Klimapolitik brauchen“, so Verbandspräsident Wilfried Grunau bei der Feier am 1. Oktober 2021 in Köln.

Hartnäckig und unbeirrt mahne Latif seit vielen Jahren, den Klimawandel ernst zu nehmen und entsprechende Strategien zu entwickeln und umzusetzen. „Wir müssen zeigen, dass es möglich ist, dem Klimawandel mit Hilfe der sauberen Energien Herr zu werden. Denn das Klimaproblem ist letzten Endes ein Energieproblem – und mit sauberer Energie können wir es auch lösen“, erklärte Prof. Latif. „Deutschland hat weltweit die besten Ingenieure und kann hier einen wichtigen Beitrag leisten. Und wenn wir es hinkriegen, dann werden alle anderen es auch nachmachen. „Aber: Wir dürfen nicht nur Vorschläge machen, sondern müssen jetzt endlich handeln!“

Unter den Preisträgern des "Goldenen Lots" sind eine Reihe hochrangiger Persönlichkeiten, darunter der Astronaut Ulf Merbold, der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar, der Polarforscher Arved Fuchs, die Entwicklungshelferin Stella Deetjen sowie die ehemalige Familienministerin und Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth und die ehemaligen Bundespräsidenten Johannes Rau und Joachim Gauck. Der Preis wird vom VDV an Persönlichkeiten verliehen, die sich in besonderer Weise um die Ziele des Verbandes verdient gemacht haben.

Mojib Latif erhät das "Goldene Lot"

Prof. Mojib Latif (rechts) erhält das "Goldene Lot" des Verbands Deutscher Vermessungsingenieure vom Verbandspräsidenten Wilfried Grunau (links). Foto: Hendrik Grunau