Meereswissenschaftliche Studiengänge

Das GEOMAR unterstützt die Ausbildung im Bereich der Meereswissenschaften in enger Kooperation mit der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU).

Schwerpunkte sind der Bachelorstudiengang "Physik des Erdsystems: Meteorologie - Ozeanographie - Geophysik" sowie die international angelegten Masterstudiengänge "Climate Physics: Meteorology and Physical Oceanography" und "Biological Oceanography".

Lehre im Sommersemester 2020 während der Corona-Pandemie: 

In weiteren Studiengängen der CAU, insbesondere in den Geowissenschaften und der Geophysik, und dem Bachelorstudiengang  „Biologie“ können meereswissenschaftliche Schwerpunkte gewählt werden. So können in der Biologie pro Jahr  bis zu fünf Bachelorarbeiten am GEOMAR betreut werden.

Im Bereich der Doktorandenausbildung wird mit der Integrated School of Ocean Sciences (ISOS) des Exzellenzclusters "Ozean der Zukunft" ein besonderer Schwerpunkt in Hinblick auf interdisziplinäre Aspekte angeboten.

Internationale Kooperationen mit verschiedenen Universitäten runden das Bild ab und bieten Studentinnen und Studenten eine exzellente Grundlage für eine erfolgreiche Karriere im Bereich der Meereswissenschaften.

 

  • Schwerpunkt Biologische Ozeanographie:
    Dr. Jörg Süling
    Tel. (0431) 600 - 4454
    E-Mail: jsueling(at)geomar.de
    Sprechzeiten nach Vereinbarung

    Schwerpunkt Meteorologie:
    Prof. Dr. Joakim Kjellsson
    Tel. (0431) 600 - 4057
    E-Mail: jkjellsson(at)geomar.de
    Sprechzeiten nach Vereinbarung

    Schwerpunkt Physikalische Ozeanographie:
    Prof. Dr. Arne Biastoch
    Tel. (0431) 600 - 4000
    E-Mail: abiastoch(at)geomar.de
    Sprechzeiten: nach Vereinbarung 

    Schwerpunkt Geophysik:
    Prof. Dr. Rabbel
    Otto-Hahn-Platz 1
    D-24118 Kiel
    Tel. (0431) 880-3900
    Email: info(at)geophysik.uni-kiel.de