GEOMAR - Informationen für Promovierende

Die Promotion ist ein Abschluss, der weltweit sowohl im akademischen Sektor als auch von der Wirtschaft anerkannt wird. Angebote für Promovierende sind ein wichtiger Baustein in der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses am GEOMAR.

Hier finden Sie neben Stellenausschreibungen auch Möglichkeiten der strukturierten Betreuung in Einzel- und Verbundprojekten.

Um auf der Mailingliste docs@geomar.de aufgenommen zu werden, kontaktieren Sie bitte die Nachwuchsförderung (youngtalents@geomar.de).  

Foster Young Ocean Researcher Development (FYORD)

Foster Young Ocean Researcher Development (FYORD)

Mit dem FYORD-Programm fördern Kiel Marine Science (KMS (CAU)) und GEOMAR die Entwicklung junger Meeresforscher*innen, indem wir Nachwuchswissenschaftler*innen von Masterstudent*innen bis zu Postdoktorand*innen den nächsten Schritt zu einer erfolgreichen Karriere in marinen Themen ermöglichen.

Die Förderung von Promovierenden spielt als überbrückende Qualifikationsphase nach dem Masterabschluss und bis zum Einstieg in eine wissenschaftliche Karriere als Postdoc eine besondere Rolle im FYORD-Programm. Während der Promotionsphase wird den Kandidatinnen und Kandidaten ein Betreuungsrahmen geboten, der eine umfassende wissenschaftliche Beratung durch ihr Betreuungsgremium sicherstellt. Die Promovierenden erhalten über das Angebot von Docs@FYORD wissenschaftliche und überfachliche Fähigkeiten und werden bei ihrer Karriereorientierung für die Zeit nach der Promotion unterstützt. 

Kurs- und Veranstaltungsprogramm

In Docs@FYORD werden Kurse und Veranstaltungen angeboten, die spezifisch auf die Bedürfnisse von Promovierenden in den Meereswissenschaften ausgerichtet sind. Diese beinhalten wissenschaftliche Kurse und, überfachliche Angebote für die Qualifizierung. Darüber hinaus werden – auch statusübergreifend – Veranstaltungen angeboten, die Anregungen für unterschiedliche Karrierewege im Wissenschaftssystem und außerhalb der Forschung bieten. Das Kurs- und Veranstaltungsprogramm wird in Zusammenarbeit mit der Vertretung der Promovierenden von Docs@FYORD entwickelt (Link zur Seite FYORD-Organisation). Alle Promovierenden können darüber hinaus die Angebote des Graduiertenzentrums wahrnehmen, mit dem Docs@FYORD eng zusammenarbeitet. 

FYORD-Registrierung über die FYORD-Kontaktseite bzw. die FYORD-Info-Emailadresse.

 

 

  • Liebe Promovierende, willkommen am GEOMAR!

    Falls noch nicht geschehen - bitte kontaktieren Sie youngtalents(at)geomar.de, um gleich zu Beginn Ihres Promotionsvorhabens ein erstes welcome meeting - zum Kennenlernern und zur Information über die wichtigsten nächsten Schritte - mit der Nachwuchsförderung des GEOMAR zu vereinbaren.

    Um vollständig in die Gemeinschaft der Promovierenden integriert zu werden, wenden Sie sich bitte auch an das dokteam, der Promovierendenvertretung am GEOMAR.

    Willkommenspaket - ausführliche Informationen (D) / Welcome package doctoral reasearchers (E).

    Willkommensinformationen - kurz (D) / welcome information - basics (E).

    Nachfolgend finden Sie eine Liste mit Promovierenden-Informationsdateien der CAU.

    Schritte vor/zu Beginn der Dissertation

    1. Rahmenbedingungen für die Betreuung von Promovierenden am GEOMAR („Betreuungsvereinbarung“) – E und hier – D).

    2. Antrag auf Annahme als Doktorand/in [-A] durch die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

    • WICHTIG: Anmeldung Ihrer Abschlussarbeit (Formular [-A]) per Upload auf den Fakultätsserver (der Antrag auf Aufnahme als Doktorandin/Doktorand in die Liste der Doktorandinnen und Doktoranden muss vor Beginn der Forschungsarbeit gestellt werden).
    • Für die Anmeldung zu Promotionsvorhaben ist die Vorlage des Antrags auf Annahme als Doktorandin bzw. Doktorand sowie der Betreuungsvereinbarung der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät (Formular [-A2] - nur diese wird von der Fakultät akzeptiert) und der Urkunde „Master of Science“ erforderlich.

    3. Immatrikulation an der CAU als Doktorandin/Doktorand (s.b. CAU-Immatrikulationsunterlagen)

    4. Registrieren Sie sich bei FYORD (hier bitte einfach die GEOMAR- Betreuungsvereinbarung hochladen).

    5. Anmeldung beim Graduiertenzentrum (CAU)

    6. Anmeldung zur Disputation [-Zu]

    Die Schritte unter 6. sollten spätestens ca. 6 Monate vor Ihrem geplanten Disputationstermin angegangen werden.

    Nachfolgende Formulare und Uploads auf den Fakultätsserver sind durchzuführen (Formular: Vorschläge Zweitgutachten [-ZuG], Formular: Veröffentlichung der Dissertation, Merkblatt: Veröffentlichung von Dissertationen etc.)

  • Die unten aufgeführten Schritte sind notwendige interne Schritte am GEOMAR – vergessen Sie nicht die notwendigen Schritte bezüglich der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften an der CAU, FYORD und dem CAU Graduate Center (s. „Willkommenspaket“, Schritte 2 bis 6).

    1. - Download der "Betreuungsvereinbarung" gleich zu Beginn der Dissertation (bearbeitbares PDF herunterladen – „Betreuungsvereinbarung“), bearbeiten und unterzeichnen Sie diese, lassen sie die Betreuungsvereinbarung von Ihren Betreuungspersonen ebenfalls unterzeichnen.

    2. - 3 Monate nach Ihrem Start reichen Sie den Forschungsplan und den Karriereentwicklungsplan für Doktoranden ein (download Informationen).

    3. - Führen Sie alle 6 Monate nach Ihrem Start ein Betreuungskomitee-Treffen durch und fertigen einen Halbjahresbericht als Grundlage für das Treffen und des Protokolls des Treffens an (download GEOMAR Promotionskomitee Protokollformular (MS WORD-Dokument)).

    ​​​​​​​Deadline zum Einreichen der Protokolle der halbjährlichen Treffen des Promotionskomitee sind jeweils der 31. Juli und 31. Januar.

    4. - Wiederholung von Schritt 3 alle 6 Monate bis zur Einreichung der Dissertation an der Universität, die als Abschluss der Arbeit am GEOMAR gilt.

    • Wenn Ihr Forschungsplan und Karriereentwicklungsplan geändert werden muss, aktualisieren Sie ihn bitte, da es sich um ein lebendiges Dokument handelt.
    • Reichen Sie den geänderten Forschungs- und Karriereentwicklungsplan bei youngtalents(at)geomar.de ein

    5. - Etwa zwei Jahre nach Beginn des Promotionsstudiums wird von den Promovierenden erwartet, dass sie mit ihren Betreuern ein Gespräch über ihre Karriereplanung innerhalb und/oder außerhalb des wissenschaftlichen Bereichs führen.

  • Die Einschreibung erfolgt nur dann, wenn alle geforderten Unterlagen vollständig und fristgerecht vorliegen!

    Die Bearbeitung der eingegangenen Unterlagen nimmt ca. 2-3 Wochen in Anspruch.

    Bitte beachten Sie, dass Anträge, die erst zum Ende der Frist eingehen, unter Umständen nicht rechtzeitig vor Studienstart bearbeitet werden können. Reichen Sie die Unterlagen daher so früh wie möglich ein.

    1. Antrag auf Einschreibung aus der Online-Einschreibung (Original - keine elektronische Unterschrift!)

      Ausnahme für "Wiedereinschreiber*innen" (die ab Sommersemester 2010 an der CAU eingeschrieben waren und exmatrikuliert sind): unterschriebener Antrag auf Einschreibung (Original - keine elektronische Unterschrift!)
    2. Nachweis über die Zahlung von € 332,00 (Semesterbeitrag inkl. Einschreibgebühr), z. B. eine Kopie des Kontoauszugs, einen Online-Überweisungsausdruck oder eine Quittung.
      Verwendungszweck: Bewerbernummer (aus dem Einschreibportal der CAU Kiel bzw. vom Antrag auf Einschreibung; nicht die BID oder BAN von Hochschulstart!)
      Bitte geben Sie ausschließlich die Bewerbernummer als Verwendungszweck an und keine weiteren Namen, Daten und Texte! Der Beitrag kann andernfalls nicht korrekt verbucht werden!
      Ausnahme Verwendungszweck: bei Wiedereinschreibern*innen alte Matrikelnummer oder Vor- und Nachname
      Bankverbindung: 
      Empfänger:       Studentenwerk SH-CAU-STUD
      IBAN:               DE80 2105 0170 0025 0007 61
      Swift-Code/BIC: NOLADE21KIE
      Kreditinstitut:     Förde Sparkasse
    3. Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) (einfache Kopie)
      Bei ausländischen Zeugnissen muss die Gleichwertigkeit nachgewiesen und der Nachweis der deutschen Sprachkenntnisse / Deutschprüfung erbracht werden.
       
    4. Personalausweis oder Reisepass (einfache Kopie)
       
    5. Der schriftliche Nachweis eines Dekanats über die Annahme als Doktorand*in an einer Fakultät der CAU, der bestätigt, dass die promotionsrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind (einfache Kopie).
       
    6. Zeugnisse über bereits abgelegte Abschlussprüfungen (Masterabschluss, Diplom, Staatsexamen) (einfache Kopie)
       
    7. Exmatrikulationsbescheinigungen aller vorher besuchten deutschen Universitäten, Hochschulen oder Fachhochschulen (einfache Kopie).
       
    8. Studienverlaufsbescheinigungen aller vorher besuchten Universitäten, Hochschulen oder Fachhochschulen (einfache Kopien). Es müssen sämtliche studierten Zeiten und Studiengänge nachgewiesen werden.

    Hinweis

    Semesterbeitrag / Einschreibgebühr

    Ihre Einschreibung wird nur bearbeitet, wenn Sie den Semesterbeitrag und die Einschreibgebühr vor dem Einreichen der Unterlagen entrichtet haben und die Zahlung durch einen Beleg nachweisen. Der zu zahlende Betrag setzt sich zusammen aus dem Semester (für das Studentenwerk und die Studierendenschaft inkl. Semesterticket und landesweites Semesterticket)  sowie einer einmaligen Einschreibgebühr (Bearbeitungsgebühr).

  • Klicken Sie hier und werden Sie teil des GEOMAR-Teams.

  • Die „Helmholtz School for Marine Data Science“ (MarDATA) ist eine Graduiertenschule, finanziert von der Helmholtz-Gemeinschaft. Ziel ist es, eine neue Art von „Meeres-Datenwissenschaftlern“ zu definieren und auszubilden, indem Forscher aus den Bereichen Informatik und Mathematik in die Meereswissenschaften eingeführt und eingebettet werden. Dabei wird ein breites Spektrum von Supercomputing und Modellierung über (Bio-)Informatik und Robotik bis hin zu Statistik und Big Data Methoden abgedeckt.