Digital Science

Digital Science am GEOMAR

Diese Seite bündelt die verschiedenen Aktivitäten des GEOMAR im Rahmen der Digitalisierung in der Forschung.

Wie in der Graphik oben dargestellt subsummieren sich unter Digital Science die unterschiedlichsten Bereiche, die die Digitalisierung von Forschung vorantreiben.
Da sich die Bedarfe und Entwicklungen sowohl in den einzelnen Subdisziplinen als auch in den zentralen Rechner- und Dateninfrastrukturen parallel entwickeln, etabliert GEOMAR Strukturen, die eine gemeinschaftliche und ganzheitliche Perspektive auf die einzelnen Stränge einer Digital Science erlauben.

Digitaler Rat
Internes Gremium, das die Aktivitäten und Beteiligungsmöglichkeiten des GEOMAR und die strukturellen Konsequenzen in der digitalen Wissenschaft koordiniert. Weitere Informationen finden Sie auf den internen Seiten.


Digital Science-Initiativen
Das GEOMAR ist derzeit an folgenden Digital Science-Initiativen beteiligt:

  • ESM – Advanced Earth System Modelling Capacity: a Contribution to solving Grand Challenges
  • DIGITAL EARTH – Towards Smart Monitoring and Integrated Data Exploration of the Earth System
  • ARCHES – Entwicklung heterogener, autonomer vernetzter robotischer Systeme für die Umweltüberwachung der Ozeane über die technische Krisenintervention bis zur Exploration des Sonnensystems
  • OCEAN5D - Initiative zur Erstellung eines digitalen twin ocean der Zugang zu Ozeandaten und Informationstechnologien bietet
  • MOSES– Modular Observation Solutions for Earth Systems
  • ARENA2– Artificial Research Environment for Networked Analysis
  • HGF RF E&E DATA HUB
  • HMC HUB E&EHMC-Hub für die Förderung der qualitative Anreicherung von Forschungsdaten des HGF-Forschungsbereichs Erde und Umwelt mittels Metadaten
  • HMC Training– Entwicklung verschiedener Trainingsmodule, die die Forschungsgemeinschaft bei der Umsetzung und Implementierung der in HMC entwickelten Werkzeuge und Prozesse unterstützen
  • DAM "Unterwegs"-Forschungsdaten– Initiative der Deutsche Allianz Meeresforschung zur systematische Erfassung, Übertragung an Land, Qualitätssicherung und Veröffentlichung von "Unterwegs"-Forschungsdaten der Schiffe MARIA S. MERIAN, METEOR, POLARSTERN und SONNE
  • MarDATA– Helmholtz School for Marine Data Science


Digital Science Veranstaltungen
Am GEOMAR finden folgende Digital Science Veranstaltungen statt:

Interne Knowledge Hubs
Interne Knowledge Hubs bündeln die Expertise aus den digitalen Wissenschaftsbereichen am GEOMAR, um Erfahrungen zu sammeln, zu teilen, auszutauschen und zu diskutieren. Derzeit gibt es am GEOMAR Knowledge Hubs zu den folgenden Themen:

  • Machine Learning
  • Underwater Imaging
  • DevOps (Software Development)
  • Marine Robotics
  • Underwater Navigation/ Communication
  • Scientific Computing Knowledge

Weitere Informationen finden Sie auf den internen Seiten.

 

Digital Science in HGF aus Sicht des GEOMAR

HGF Inkubator-Plattformen
Forschung heute ist datenbasierte Forschung. Für den Wissenschaftsstandort Deutschland ist es essenziell, Kompetenzen auf diesem Gebiet zu bündeln und die informationsbasierte Forschung völlig neu zu definieren. Aus diesem Grund hat die Helmholtz-Gemeinschaft den Helmholtz-Inkubator ins Leben gerufen.

Im Jahr 2016 hat Helmholtz den Helmholtz-Inkubator  Information & Data Science gegründet, um die herausragenden Kompetenzen und enormen Datenressourcen der Gemeinschaft zu bündeln und zu stärken. Mit dem Helmholtz-Inkubator will Helmholtz regelmäßig Experten aus der gesamten Community zusammenbringen, um die Grundlagen für innovative, interdisziplinäre Netzwerke und Ansätze zu schaffen sowie zukunftsweisende Themen und disruptive Pilotprojekte zu identifizieren.

Des Weiteren wurden fünf Themen, sogenannte "Plattformen" von besonderer strategischer Bedeutung für die gesamte Helmholtz-Gemeinschaft, benannt:

  • Helmholtz Metadata Collaboration (HMC) - Koordiniert von GEOMAR
  • Helmholtz Artifical Intelligence Cooperation Unit (HAICU): Artificial Intelligence and Machine Learning
  • Helmholtz Information & Data Science Academy (HIDA): Training of young scientists in re-designed graduate schools as part of a national consortium
  • Helmholtz Imaging Platform (HIP): Imaging procedures & analysis methods
  • Helmholtz Infrastructure for Federated ICT Services (HIFIS): Basic technologies and services for large-scale data-based research