Meteorologische Daten

Die  "Maritime Meteorologie" unterhält zwei Mess-Stationen:   

(1) am Gebäude Westufer (Düsternbrooker Weg 20): "Institut" 
(2) am Kieler Leuchtturm: "Leuchtturm" 

Die Daten stehen als 8-Minuten Mittelwerte (Maximalwerte bei Böen) zur Verfügung. Die angegebenen Zeiten entsprechen der Ortszeit.

Bitte lesen Sie unbedingt nachfolgend aufgeführten allgemeinen Hinweise, bevor Sie die Daten nutzen.

Die Messungen auf dem Dach des GEOMAR (Gebäude Westufer, Düsternbrooker Weg 20, 24105 Kiel) erfüllen nicht die Bedingungen für eine Wetterstation des Deutschen Wetterdienstes; die Station liegt auf einem mehrstöckigen Gebäude in ca. 32 m über NN, die Sensoren sind in verschiedenen Höhen (ca. 2-18 m) darüber installiert. Insbesondere die Windbeobachtungen können durch die Wirbel, die durch das Gebäude und abhängig von der Windrichtung auch durch die Umgebung erzeugt werden, verfälscht sein.

Wir legen großen Wert darauf, die Funktion und die Wartung aller Messgeräte sicherzustellen. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass Messgeräte ausfallen. 

Wir verwenden zur Qualitätskontrolle der Messdaten z. Zt. nur einen recht einfachen Filter: die Kontrolle von Maximal- und Minimalgrenze für jedes Messgerät. Fehlerhafte oder fehlende Parameter werden mit einem Wert (9999.99) belegt.

Wir weisen darauf hin, dass eine Nutzung oder Weitergabe der Daten für Gutachten, Schadensfälle o.ä. nicht zulässig ist!
In diesen Fällen wenden Sie sich bitte an den Deutschen Wetterdienst: Geschäftsfeld  - Wettergutachten oder wenden Sie sich an das "Norddeutsche Klimabüro"  am Institut für Küstenforschung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht. 

Weder das GEOMAR noch diejenigen Personen, die mit der Aufnahme, der Weiterverarbeitung und der Präsentation beschäftigt sind, haften für direkte oder indirekte Schäden, die aus der Verwendung der Daten resultieren.