"The ocean we need for the future we want"

Die Vereinten Nationen haben 2021-2030 als Dekade für den Ozean ausgerufen. Ganz im Sinne des GEOMAR „Unsere Welt ist der Ozean“ ist die Ozeandekade eine Chance, den Ozean als Teil unserer menschlichen Zukunft ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken.

Der Ozean – 70 Prozent unseres „blauen“ Planeten – spielt eine wichtige Rolle in unserem Leben: die Regulierung unseres Klimas, die Luft, die wir atmen, das Wasser, das wir trinken und täglich nutzen, Nahrung und Warentransporte aus fernen Ländern, Rohstoffe aus dem Meer, erneuerbare Energien, Erholung und eine faszinierende, vielfältige Tierwelt – all das und mehr hat mit dem Ozean zu tun. Dabei sind weite Gebiete des Ozeans nach wie vor noch nicht erforscht. Dies wollen wir ändern – Unsere Welt ist der Ozean!

Mit der UN Ozeandekade startet eine globale Kampagne: Wie sieht der Ozean aus, den wir für die Gestaltung der Zukunft brauchen? Ziel ist es ein gesunder Ozean, voller Leben, mit geschützten Bereichen – Ziel ist aber auch ein nachhaltig genutzter Wirtschaftsraum für unseren Alltag. Dafür ist Meeresforschung notwendig, aber wir brauchen auch Sie! Erfahren Sie mehr über die UN Ozeandekade, wie der Ozean bis 2030 aussehen soll und wie Sie dazu beitragen können, dass der Ozean so wird, wie wir ihn uns für die Zukunft wünschen. Wir freuen uns über Ihr Interesse! 

Das GEOMAR ist an verschiedenen Programmen und Projekten der Dekade beteiligt. Die Dekade ist eine Gelegenheit, die Sichtbarkeit unserer Arbeit zu erhöhen, unsere Arbeit effektiver zu gestalten und die globale Zusammenarbeit zu verstärken für eine nachhaltige Entwicklung. Das GEOMAR ist Netzwerkpartner des Ozeandekaden Komitees und nutzt in diversen internationalen Dekadenprogrammen und Dekadenprojekten die Möglichkeiten für ein starkes und wirkungsvolles Engagement.

 

 

 

Aktuelle Ozeandekaden-Programme mit GEOMAR-Beteiligung

Weitere Ozeandekaden-Programme mit Beteiligung des GEOMAR

Early Career Ocean Professionals (ECOP)
https://www.ecopdecade.org

OBON 
https://www.obon-ocean.org/#goals

Marine Life 2030 
https://marinelife2030.org

Global Ecosystems for Ocean Solutions 
https://oceanvisions.org/our-programs/geos

Challenger 150 - A Decade to Study Deep-Sea Life 
https://challenger150.world/research

 

 

WASCAL Floating University
Westafrikanische Studenten nehmen Sie mit auf eine Live-Tour über das Arbeitsdeck eines Forschungsschiffs auf See. Sie teilen mit Ihnen ihre Erfahrung, mitten im Atlantik zu sein und Fähigkeiten und Technologien zu erlernen, um Wissen über unseren Ozean zu erlangen.

 

 

International Digital Twins of the Ocean Summit
4 to 5 May 2022, High-level in-person event in Central London, UK, with live stream Q&A & Virtual Satellite Events

Call for Satellite Events on Digital Twins of the Ocean

Register your Satellite Event now!

In parallel to the Main London event International Digital Twins of the Ocean Summit, GEOMAR/Germany is coordinating a worldwide series of satellite virtual events. Each individual event has the objective to support the engagement and advancement of actions in the broad area of Digital Twins of the Ocean. The specific formats of the events can range from short informal meetings to many hours-long hackathons, from local consultations, poster sessions to regional or global workshops, with invited speaker or simple open discussion fora. They can be in English or other languages. We only require them to be open for interested participants to join and if possible, a short 1-2-page summary of the event – be creative and bring together people around the globe interested in digital twins of the ocean!

The in-person Summit in London on 4-5 May 2022 will bring together a limited number of people from the multi-stakeholder community in person plus streaming of the main session. However, engagement of the much wider group of potential users, providers and developers of digital ocean initiatives from a range of scientific and societal sectors is required. There is much to explore, innovate and combine so that the various components required to achieve a fully operational Digital Twin Framework of the Ocean by 2030 can be reached. Obviously, most of the global community will not be able to join the summit in London. The virtual satellite events provide a means to reach out to and engage the broader community and exchange ideas virtually. Extend your networks, find people interested in your ideas, or use the momentum to discuss to bring the people together to bring the topic forward. We would like to encourage you to register your event here.