Cover Phillipp Fisch 3
In seinem dritten Abenteuer geht Phillipp Fisch auf Reisen. Grafik: Ragni Lynn Mack

In seinem dritten Abenteuer geht Phillipp Fisch auf Reisen. Grafik: Ragni Lynn Mack

Phillipp Fisch erlebt neue Abenteuer - auch online

23.03.2020/Kiel. „In fremden Gewässern“ heißt der mittlerweile dritte Band der Phillipp-Fisch-Reihe für kleine und große Meeresforscherinnen und Meeresforscher ab dem Kindergartenalter. Er knüpft an die beiden Vorgänger zu den Themen Sauerstoffarmut und Überdüngung in der Ostsee an und bringt den von der Grafikerin Ragni Lynn Mack liebevoll gezeichneten Phillipp als kleines Büchlein in Kinderzimmer und als größeres Bilderbuch in Stadtbüchereien. Natürlich stehen die Bücher auch als kostenloser Download zur Verfügung.

Sally Soria-Dengg, Mitarbeiterin in den Schulprogrammen des GEOMAR, schrieb wieder die Geschichte und entwarf ein kleines Puzzlespiel, das den Büchern diesmal beiliegt und ebenfalls als pdf heruntergeladen werden kann. Und was erwartet Phillipp in seinem nächsten Abenteuer? „Natürlich ist auch ein kleiner Fisch vom Klimawandel betroffen, und da wird Phillip bestimmt nicht einfach stillsitzen können“, sagt die Autorin augenzwinkernd.

Die Phillipp-Fisch-Reihe wurde aus Mitteln des Sonderforschungsbereichs 754 in limitierter Auflage als Heft und Bilderbuch für Kinder und Büchereien erstellt.
Für alle, die Phillipp Fisch noch gar nicht kennen: Band 1 und 2 gibt es natürlich auch noch zum Lesen am Bildschirm und als Download.

Cover Phillipp Fisch 3
In seinem dritten Abenteuer geht Phillipp Fisch auf Reisen. Grafik: Ragni Lynn Mack

In seinem dritten Abenteuer geht Phillipp Fisch auf Reisen. Grafik: Ragni Lynn Mack