Klimaforscher Mojib Latif erhielt am 28. September die Ernennungsurkunde für seine Seniorprofessur an der CAU. Foto: Jürgen Haacks, Uni Kiel

Klimaforscher Mojib Latif erhielt am 28. September die Ernennungsurkunde für seine Seniorprofessur an der CAU. Foto: Jürgen Haacks, Uni Kiel

Von links nach rechts: Katja Matthes, designierte Direktorin des GEOMAR, CAU-Vizepräsidentin Anja Pistor-Hatam, Seniorprofessor Mojib Latif, Simone Fulda, designierte CAU-Präsidentin, Frank Kempken, Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät. Foto: Jürgen Haacks, Uni Kiel

Von links nach rechts: Katja Matthes, designierte Direktorin des GEOMAR, CAU-Vizepräsidentin Anja Pistor-Hatam, Seniorprofessor Mojib Latif, Simone Fulda, designierte CAU-Präsidentin, Frank Kempken, Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät. Foto: Jürgen Haacks, Uni Kiel

Seniorprofessur für Mojib Latif

International renommierter Meteorologe forscht und lehrt über Ruhestand hinaus

Pressemitteilung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. 28.09.2020/Kiel. Professor Mojib Latif, Leiter der Forschungseinheit Maritime Meteorologie am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel wird neuer Seniorprofessor an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Mit Ablauf des aktuellen Sommersemesters wird er offiziell in den Ruhestand versetzt, die Seniorprofessur ermöglicht es ihm, weiterhin im Dienst zu bleiben.

Die Vizepräsidentin der CAU Professorin Anja Pistor-Hatam überreichte dem Klima- und Meeresforscher am Montag, 28. September, seine Ernennungsurkunde. „Mit der Seniorprofessur ehren wir nur ausgewählte, herausragende Persönlichkeiten. Professor Mojib Latif gehört zweifellos in diese Reihe! Wir möchten damit nicht nur seine exzellente Forschung würdigen, sondern ihm auch für seinen unermüdlichen und wichtigen Einsatz für die Sichtbarkeit wissenschaftlicher Erkenntnisse danken, wodurch er insbesondere der Debatte um den Klimawandel mehr Sachlichkeit verleiht“, sagte Pistor-Hatam bei der Verleihung. Sie würdigte Latif gemeinsam mit dem Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, Professor Frank Kempken, und Professorin Katja Matthes, designierte Direktorin des GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel. Latif, der sich besonders für den Klimaschutz stark macht, zeigte sich hocherfreut über die Möglichkeit, seine Arbeit an der CAU fortzusetzen: „Wissenschaft ist Beruf und Hobby zugleich. Sie ist spannend, verbindet Menschen über Grenzen hinweg und bringt verschiedene Generationen zusammen.“ 

Die auf fünf Jahre befristeten Seniorprofessuren werden an Persönlichkeiten mit national und international beachteten Forschungs- oder herausragenden Lehrleistungen vergeben. Professorinnen und Professoren im Ruhestand können mit diesem Titel besonders gewürdigt und weiterhin aktiv in Lehre, Forschung oder Weiterbildung eingebunden werden. „Ich freue mich sehr, dass Professor Latif der erste Seniorprofessor an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät wird. Er ist nicht nur ein herausragender Klimaforscher, sondern auch Vorbild durch sein vielfältiges öffentliches Engagement“, sagte Professor Frank Kempken, Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät. Die Seniorprofessur wird zusätzlich durch das GEOMAR unterstützt. „Wir freuen uns sehr, dass Herr Professor Latif weiterhin wissenschaftlich und öffentlichkeitswirksam für den Klimawandel, eine der größten Herausforderungen der Menschheit, aktiv am GEOMAR tätig sein wird“, so Professorin Matthes.

Mojib Latif ist seit 2003 Professor am Institut für Meereskunde, eines der Vorläuferinstitute des heutigen GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, und derzeit Leiter der Forschungseinheit Maritime Meteorologie. Er ist Präsident der Deutschen Gesellschaft Club of Rome und ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg. Neben über 200 wissenschaftlichen Publikationen und Herausgebertätigkeiten hat der gebürtige Hamburger zahlreiche Bücher zur globalen Erwärmung veröffentlicht, sein besonderes Engagement wurde mehrfach ausgezeichnet. Unter anderem erhielt er 2000 den Max-Planck-Preis für Öffentliche Wissenschaft, 2015 den Deutschen Umweltpreis sowie 2016 den Verdienstorden des Landes Schleswig-Holstein. Seit Mai 2015 ist Latif Vorstandsvorsitzender des Deutschen Klima-Konsortium e.V. (DKK).

Klimaforscher Mojib Latif erhielt am 28. September die Ernennungsurkunde für seine Seniorprofessur an der CAU. Foto: Jürgen Haacks, Uni Kiel

Klimaforscher Mojib Latif erhielt am 28. September die Ernennungsurkunde für seine Seniorprofessur an der CAU. Foto: Jürgen Haacks, Uni Kiel

Von links nach rechts: Katja Matthes, designierte Direktorin des GEOMAR, CAU-Vizepräsidentin Anja Pistor-Hatam, Seniorprofessor Mojib Latif, Simone Fulda, designierte CAU-Präsidentin, Frank Kempken, Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät. Foto: Jürgen Haacks, Uni Kiel

Von links nach rechts: Katja Matthes, designierte Direktorin des GEOMAR, CAU-Vizepräsidentin Anja Pistor-Hatam, Seniorprofessor Mojib Latif, Simone Fulda, designierte CAU-Präsidentin, Frank Kempken, Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät. Foto: Jürgen Haacks, Uni Kiel