Prof. Dr. rer. nat. Anton Eisenhauer

Professor für Marine Umweltgeochemie

Arbeitsgruppe Marine Isotopensysteme

 

Büro:
Raum Nr. 08D-104
Telefon: 0431/600-2282
E-Mail: aeisenhauer(at)geomar.de

ORCID

Assistenz/Geschäftszimmer:
Raum Nr. 08D-103
Telefon: 0431/600-2233
Telefax: 0431/600-2928
E-Mail: cutecht(at)geomar.de

 

Anschrift:
GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Wischhofstr. 1-3, 24148 Kiel

Forschungsinteressen

  • Isotopengeochemie allgemein
  • Chemische Geschichte des Ozeans
  • Entwicklung von Isotopen Proxy Methoden
  • Rekonstruktion vergangener Klima- und Umweltbedingungen
  • Korallen und Riffe als Archiv für den marinen Chemismus
  • Marine Biomineralisation, insbesondere marine Kalzifikation
  • Altersdatierungen mariner Karbonate (U/Th Ungleichgewichtsmethoden)
  • Meeresspiegelschwankungen im Holozän und Pleistozän
  • Transdisziplinäre Anwendung von Isotopenmethoden in der Medizin

Beruflicher Werdegang, Ausbildung und Auszeichnungen

  • 10/2020            EARTO Preis, 1.Preis der Kategorie "Impact Delivered"
  • 09/2020             Innovations-Transfer-Preis der Prof. Dr. Werner-Petersen-Stiftung
  • 2018                  Unternehmer, Gründer und “Chef Wissenschaftler” osteolabs GmbH
  • 2017                  “Land der Ideen”  Preis
  • 2007 - 2012       Head of GEOMAR Research Division 2 “Marine Biogeochemistry”
  • seit 2000           Professor (C3), Leiter der Isotopengeochemie am GEOMAR
  • 1997                  Goldschmidt Preis
  • 1995 - 2000       Assistenzprofessur (C1), Institut für Geochemie, Univ. Göttingen
  • 1993 - 1995       Wiss. Angestellter der Heidelberger Akademie der Wissenschaften
  • 1991 - 1993       Research Fellow, Dpt. of. Earth & Planet. Scien., Caltech, Pasadena, U.S.A
  • 1991                  DFG Stipendiat
  • 1986 - 1989       Doktorand am Institut für Umweltphysik der Universität Heidelberg
  • 1982 - 1986       Studium der Mathematik und Physik an der Universität Heidelberg
  • 1979 - 1982       Soldat auf Zeit

 

Fellowships and Awards

 

Gremien, Engagements

Mitglied im Auswahlausschuss für das Humboldt-Forschungspreis Programm der "Alexander von Humboldt-Stiftung" (AvH), Mitglied bei der „American Geophysical Union, (AGU)“, „European Geophysical Union, (EGU)“, „Internation Geochemical Society, (GC)“, „Deutsche Mineralogische Gesellschaft, (DMG)“, „Deutsche Geologische Gesellschaft, (DGG)“.

 

Patente

  • WO2020/043771 A1, Diagnosemethode für Erkrankungen die mit einer verminderten Knochendichte einhergehen (Nierenfunktionsstörung).
  • DE 200 10 381 U1, Gebrauchsmuster, Probeneindampfungsbehälter.
  • WO2013/034143 A2,Verfahren zur Verfikation von Alter-Tiefen-Beziehungen von Gestein in Sedimentbecken.

  • EP 3 617 709 A1, Diagnosemethode für Erkrankungen die mit einer verminderten Knochendichte einhergehen.

 

Publikationen

Vorträge und Poster: 2000 - 2020