Prof. Dr. rer. nat. Heidrun Kopp

Forschungsbereich 4: Dynamik des Ozeanbodens
Forschungseinheit: Marine Geodynamik

Büro:
Tel.: 0431 600 2334
Fax: 0431 600 2922
E-mail: hkopp(at)geomar.de

Anschrift:
GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Gebäude 8/D-227, Ostufer
Wischhofstrasse 1-3
24148 Kiel

Forschungsthemen

Ausbildung und Werdegang

Forschung und Werdegang

2019-2021            Präsidentin der Deutschen Geophysikalischen Gesellschaft DGG
2012-2017            Leiterin des Forschungsbereichs 4: Dynamik des Ozeanbodens, Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel (GEOMAR)
seit 2012              W3-Professorin für Marine Geodäsie, Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel (GEOMAR) und Christian-Albrechts-Universität
2003-2012            Juniorprofessorin für Marine Seismologie, IFM-GEOMAR, Kiel
2001-2003            Post-Doc, IFM-GEOMAR, Kiel

Forschungsaufenthalte

2018                    Ocean Networks Canada (ONC) und Univ. Victoria, Kanada
1998                    U.S. Geological Survey, Menlo Park, USA

Ausbildung

2011                     Habilitation und venia legendi, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
1999-2001            Promotion in Geophysik, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Geomar
1992-1997            Studium der Geophysik, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Lehre

  • 060021           Regionale Geophysik
  • 500087           Current Research Topics in Marine Geodynamics
  • 060910           Dynamik der Erde / Dynamics of the Earth
  • 500078           Einführung in die Geophysik I
  • 060187           Plate Tectonics
  • 500035           Petroleum Geophysics
  • 500073           Einführung in die Geophysik II: Geoelektrik
  • 060183           Praktikum zu Einführung in die Geophysik II
  • 500051           Fundamental Concepts in Geodynamics
  • 500144           Continental Margins
  • 500095           Geothermie
  • 500028           Reservoirgeophysik
  • 06515             Subduction Zones – Subduction Factory

Gremien und Mitarbeit

  • seit 2019               Vorsitzende der European Marine Board Working Group Marine Geohazards and Blue Economy
    seit 2019               Vize-Präsidentin des Inter-Commission Committee on Marine Geodesy (ICCM) der IUGG
    2017-2019            designierte Präsidentin der Deutschen Geophysikalischen Gesellschaft
    2016-2019            Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat, DVGeo
    seit 2015               Mitglied in der Kommission unabhängiger wissenschaftlicher Sachverständiger Umweltschutz in der Antarktis, Umweltbundesamt
    seit 2015               Mitglied im Lenkungsausschuss SPP2017 & AlpArray
    seit 2010               Mitglied des Vorstandes der Deutschen Geophysikalischen Gesellschaft

Projekte und Expeditionen

  • ab 2022:         CLOCKS, BMBF, SO294
  • ab 2021:         COMBO (PI),  BMBF, SO286
  • ab 2021:         PISAGUA (co-PI), BMBF, SO285
  • ab 2021:         DYNAMET, BMBF, SO283
  • 2018 - 2020:   SPP2017 Alp Array (PI), DFG
  • 2018 - 2020:   ARCHIMEDES (co-PI), BMBF, SO267
  • 2018:              LOBSTER (PI), DFG, MSM71
  • 2017:              MARE (PI),  DFG, M143
  • 2015 - 2018:   GeoSEA (Koordinatorin), BMBF, SO244
  • 2015:              Marsite Pickup (PI), DFG, POS484/1
  • 2014:              DIONYSUS (PI), DFG, M111
  • 2012 - 2014:   GEOSEA (PI), BMBF
  • 2011 - 2012:   ALPHA (PI), DFG, M86/3
  • 2011 - 2013:   South China Sea (PI), NSF China
  • 2010 - 2011:   TIGER, Petersen Stiftung
  • 2007 - 2009:   MANGO (PI), BMBF, SO192
  • 2006 - 2007:   SINDBAD (Koordinatorin), BMBF, SO190
  • 2005 - 2008:   SEACAUSE I & II (PI, BMBF, SO186/3
  • 2006 - 2007:   SUNDA (PI), DFG
  • 2006 - 2009:   Thales was Right (co-PI), EU-6 FP, MSM04/02
  • 2006 - 2007:   TRAIL (PI), DFG
  • 2005 - 2008:   SALVATORE (co-PI), EU-6 FP
  • 2004 - 2006:   MERAMEX (PI), BMBF SO176 & SO179
  • 2004 - 2005:   SundaArc (co-PI), DFG/BMBF

Begutachtete Artikel