SFB 754

Die Geschichte des Sonderforschungsbereichs Klima-Biogeochemische Wechselwirkungen im Tropischen Ozean

Nach 12 Jahren intensiver Forschung endete im Winter 2019 der Sonderforschungsbereich 754 „Klima-Biogeochemische Wechselwirkungen im tropischen Ozean“ mit einem Abschlusssymposium in Heiligenhafen. Die über 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die während der gesamten Laufzeit in dem Großprojekt gearbeitet haben, konnten zahlreiche neue Erkenntnisse zu Stoffkreisläufen, zur Interaktion zwischen Ozean und Atmosphäre sowie zu den Ökosystemen in den tropischen Ozeanen gewinnen. Vor allem lenkten sie aber die Aufmerksamkeit auf ein Phänomen, das den gesamten Ozean betrifft: den globalen Sauerstoffverlust und die Ausbreitung von Sauerstoffminimumzonen. Mit diesem Film zieht der SFB 754 jetzt ein Fazit und weist gleichzeitig auf die neuen Forschungsaufgaben hin, die sich aus seiner Arbeit ergeben haben. Dazu gehört eine bessere Ozeanbeobachtung sowie die Frage, wie ein weiterer Sauerstoffverlust vermieden werden kann.

 

Weitere Informationen (auf englisch) unter: www.sfb754.de