GEOMAR Verwaltungsdirektor Michael Wagner mit den Gästen vom Helmholtz-Zentrum Geesthacht. Foto: A. Villwock, GEOMAR.

GEOMAR Verwaltungsdirektor Michael Wagner mit den Gästen vom Helmholtz-Zentrum Geesthacht. Foto: A. Villwock, GEOMAR.

01.09.2017

Von der Elbe an die Förde

Auszubildende vom HZG besuchen GEOMAR

01.09.2017/Kiel. Mehr als 30 Auszubildende vom Helmholtz-Zentrum Geesthacht (HZG) statteten dem GEOMAR heute einen Besuch ab. Nach einer Begrüßung durch den Verwaltungsdirektor des GEOMAR, Michael Wagner, und einer Übersicht über das GEOMAR und seinen Forschungsthemen, bekamen die Berufsanfänger einen Einblick in das Technik- und Logistikzentrum des GEOMAR. Der wissenschaftliche Leiter, Dr. Peter Linke und Ausbildungsleiter Sven Sturm stellten die zentrale Einrichtung vor. Neben innovativer Meerestechnik und Großgeräten bildeten die Werkstätten des GEOMAR einen weiteren Schwerpunkt des Besuchs. Im Anschluss gab es noch Gelegenheit sich mit den Auszubildenden des GEOMAR weiter auszutauschen. Verwaltungsdirektor Michael Wagner: "Die betriebliche Ausbildung ist für den nicht-wissenschaftlichen Teil der Forschungseinrichtungen von wachsender Bedeutung. Hier können wir uns qualifizierte Fachkräfte nach unseren Bedürfnissen ausbilden, die sonst auf dem freien Markt nur schwer zu rekrutieren sind. Verglichen mit dem HZG hat das GEOMAR hier noch Nachholbedarf. In den vergangenen Jahren haben wir aber unsere Anstrengungen in diesem Bereich erheblich gesteigert", so der Verwaltungsdirektor des GEOMAR.