Ozeanzirkulation und Klimadynamik

Kern der Forschungsaktivitäten der Physikalischen Ozeanographie sind Beobachtungsprogramme  zur Ozeandynamik im Hinblick auf die Rolle des Ozeans im Klimasystem mit einem besonderen Fokus auf den Atlantischen Ozean. Die großräumige Zirkulation in allen Tiefenbereichen des Ozeans, physikalische Prozesse an der Meeresoberfläche und im Inneren des Ozeans, deren Auswirkungen auf Strömungen, Tiefenwasserbildung und den ozeanischen Transport von Wärme und Frischwasser sowie deren Wechselwirkungen mit  biologischen und chemischen Prozessen sind Schwerpunkte der Untersuchungen.

 

Ozeanische Zirkulation

Physikalische Schlüsselprozesse

  


Diese Animation veranschaulicht das typische Bewegungsmuster eines autonomen Gleiters.

  

Weitere Informationen zu Gleitern entnehmen Sie bitte unserer Gleiterwebseite:

http://www.geomar.de/forschen/fb1/fb1-po/beobachtungssysteme/gleiter/

 

 

News

Kontakt

Leiter der Forschungseinheit:

Prof. Dr. Martin Visbeck
GEOMAR | Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Standort Westufer
Düsternbrooker Weg 20 
24105 Kiel 
Telefon: 0431 600-4100
Telefax: 0431 600-4102
e-mail: mvisbeck(at)geomar.de

Assistenz/Geschäftszimmer:
Sigrun Komander-Hoepner
Nadira Mahmud
Telefon: 0431 600-4101
e-mail: skomander(at)geomar.de
nmahmud(at)geomar.de

Publikationen

Berichte aus der Abteilung

Berichte aus der Abteilung 2018

Berichte aus der Abteilung 2017

Berichte aus der Abteilung 2016

Berichte aus der Abteilung 2015

Berichte aus der Abteilung 2014

Berichte aus der Abteilung 2013

Berichte aus der Abteilung 2012

News-Archiv