Visualisierung der Aluminiumlochblechfassade von ZPL und Parkpalette.

Parkpalette und Zentrales Probenlager (ZPL)

Ein Zwischenbericht

Aufgrund diverser Baumängel im Beton der Zwischenböden bei der Parkpalette mussten die Arbeiten leider aus Sicherheitsgründen zwischenzeitlich eingestellt werden. Eine Gutachterprüfung ergab im  August, dass diese Mängel ohne Risiko saniert werden können und entsprechende Maßnahmen wurden bereits beauftragt.

Die Terminpläne und Kapazitäten der ausführenden Firmen mussten an den geänderten Bauablauf angepasst werden. Diese neuen Rahmenbedingungen und techn. Voraussetzungen z.B. entsprechenden Außentemperaturen bei der Beschichtung der Park- und Fahrbahnflächen bedingen, dass eine mögliche Abnahme und Inbetriebnahme der beiden Gebäude im Sommer des nächsten Jahres erfolgen kann. Nach den Beschichtungsarbeiten ist die Fertigstellung der Aluminium-Lochblechfassade des Zentralen Probenlagers und der Parkpalette für das Frühjahr 2020 vorgesehen.

 

Visualisierung der Aluminiumlochblechfassade von ZPL und Parkpalette.