Organisation

Mitglieder des GEOMAR WEBs sind alle Frauen mit Personalverantwortung (Professorinnen, Gruppenleiterinnen, Juniorprofessorinnen, Wissenschafterlinnen auf 3+3 Haushaltsstellen, Führungskräfte aus der Verwaltung) sowie die Gleichstellungsbeauftragte(n). Aus den Reihen aller Mitglieder wählt das WEB eine Vorsitzende und eine Stellvertreterin sowie einen Vorstand für die Dauer von drei Jahren. Der Vorstand besteht aus sieben weiteren Mitgliedern, die möglichst auf permanenten Positionen am GEOMAR beschäftigt und gleichmäßig über die Forschungsbereiche verteilt sind. Um die Verbindung zur Zielgruppe der Nachwuchswissenschaftlerinnen zu gewährleisten, gibt es pro Forschungsbereich eine Vertreterin, die in die WEB-Aktivitäten und Entscheidungen eingebunden ist. Die Wissenschaftskoordinatorinnen von laufenden Programmen in Kiel (HOSST, IMAP, ISOS, SFB, SPP, via:mento) erhalten ein permanentes Gastrecht bei WEB-Mitgliederversammlungen und sind auch sonst in die WEB-Aktivitäten eingebunden.

Vorstandsmitglieder

Prof. Dr. Anja Engel (Vorsitzende) (FB2)

(MTLS)

Prof. Dr. Katja Matthes (Stellvertreterin) (FB1)

(Koordination und Kommunikation, Kaskadenmodell)

Dr. Birte Matthiessen (Stellvertreterin) (FB3)

(Literatursammlung)

Dr. Catriona Clemmesen-Bockelmann

Dr. Catriona Clemmesen-Bockelmann (FB3)

(Literatursammlung)

Marion Jegen

Dr. Marion Jegen-Kulcsar (FB4)

(Stammtisch)

Prof. Dr. Heidrun Kopp (FB4)

(Frauenquote, Kaskadenmodell)

Prof. Dr. Ute Hentschel Humeida (FB3)

(Online Umfrage 2.0)

Prof. Dr. Christa Marandino (FB2)

(Pressearbeit)


 

 

Permanentes Gastrecht

Ein permanentes Gastrecht erhalten außerdem...

die Vertreterinnen

  • der Doktorandinnen
  • der Postdoktorandinnen aus jedem Forschungsbereich,

die Koordinatorinnen

  • der Sonderforschungsbereiche und Schwerpunktprogramme
    (für die Laufzeit der Projekte),
  • des Mentoring-Programmes an der
    Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)
  • des Postdoktorandennetzwerkes IMAP des Exzellenzclusters "Future Ocean"
  • der Helmholtz Research School for Ocean System Science and Technology (HOSST)

sowie die Leiterin