Mentoring

Über das PACT Center stehen promovierten Wissenschaftler:innen am GEOMAR verschiedene Mentoring-Programme zur Verfügung. Diese unterscheiden sich in Zielgruppe, Zielsetzung und Dauer.

Das GEOMAR Buddy Programm richtet sich an Postdocs und assoziierte Wissenschaftler:innen, die als Mentor:innen fungieren und Doktorierende unterstützen möchten.

COMPASS ist ein Mentoring-Programm für Postdocs und Wissenschaftsmanager:innen (z.B. Projektkoordinator:innen), die sich mit strategischer Karriereplanung und Entscheidungsfindung beschäftigen möchten. Das Programm ist eine Kooperation der sieben Helmholtz-Zentren im Forschungsbereich Erde & Umwelt. Das gesamte Programm wird in englischer Sprache durchgeführt.

Die via:mento und via:mento_international Mentoring-Programme der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel richten sich an Wissenschaftlerinnen, die nach der erfolgreichen Promotion eine wissenschaftliche Laufbahn anstreben.

 

GEOMAR Buddy Programm

GEOMAR Buddy Programm

  • Das GEOMAR Buddy-Programm richtet sich an Postdocs und assoziierte Wissenschaftler:innen, die als Mentor:innen fungieren und Doktorierende unterstützen möchten, während sie ihre Fähigkeiten erweitern und ihre eigene Karriere durch diese Erfahrung vorantreiben.

    • Dauer: Oktober 2023 - März 2024, kann im gegenseitigen Einvernehmen verlängert werden
    • Aufwand: vier einstündige Mentoringsession zwischen Mentor:innen und Mentees
    • 29.09.2023, 9:15 - 14:30 Uhr, Gebäude 8, GEOMAR Ostufer: Buddy Day mit Workshops für Mentor:innen und Mentees und Speed-Dating zum Matching der Mentor-Mentee-Paare
    • 05.10.2023: Bekanntgabe der Mentor-Mentee Paare
    • Support Sessions mit Steve Hutchinson (Termine werden noch bekanntgegeben)

    Flyer Buddy Program 2023

    • Dauer: Oktober 2024 - März 2025, kann im gegenseitigen Einvernehmen verlängert werden
    • Aufwand: vier einstündige Mentoringsession zwischen Mentor:innen und Mentees
    • 02.10.2024: Buddy Day mit Workshops für Mentor:innen und Mentees und Speed-Dating zum Matching der Mentor-Mentee-Paare
    • Support Sessions mit Steve Hutchinson (Termine werden noch bekanntgegeben)
  • Als Mentees werden die Doktorandinnen und Doktoranden dabei unterstützt, das Forschungsumfeld kennenzulernen, ihre Ziele zu bestimmen und die besten Wege für ihre persönliche und berufliche Entwicklung zu finden, um das Beste aus ihrer Zeit am GEOMAR zu machen.

    Vorteile für Mentees

    •     Sie werden von angesehenen Mitgliedern der GEOMAR Gemeinschaft bei der Entfaltung ihres Potenzials unterstützt und gestärkt.
    •     Das Vertrauen in ihre Arbeit und ihre zukünftigen Möglichkeiten wird gestärkt.
    •     Sie erhalten ein größeres Bewusstsein für ihr Umfeld und ihren derzeitigen Platz.
    •     Es macht sie mit neuen Ideen und Denkweisen vertraut.
    •     Es hilft ihnen, fähigere und effektivere Entscheidungsträger zu werden.
    •     Er vermittelt ihnen neue Strategien für den Umgang mit persönlichen und akademischen Rückschlägen.
    •     Es erweitert ihr Netzwerk.

    Laden Sie das Informationsblatt zum GEOMAR Buddy-Programm hier herunter!

  • GEOMAR Postdocs und assoziierte Wissenschaftler:innen helfen Doktorand:innen, Teil des Team GEOMAR zu werden. Sie sorgen für einen reibungslosen und produktiven Ablauf in dieser herausfordernden Zeit ihres Forschungslebens.

    Idealerweise widmen sich die Mentor:innen mindestens einem Mentee (zwei sind möglich); daher beträgt das Engagement für das Programm mindestens 4 Stunden pro Halbjahr plus individuelle Zeit für Supervisionssitzungen.


    Vorteile für Mentor:innen

    •     Sie trainieren ihre Fähigkeiten als Betreuer:innen: Sie sammeln erste praktische Erfahrungen, ohne die volle Verantwortung für die Betreuung eines Promotionsprojekts zu tragen.
    •     Sie können neue Wege ausprobieren, konstruktives Feedback zu geben.
    •     Sie können ihre kommunikativen und persönlichen Fähigkeiten verbessern.
    •     Sie schaffen neue Verbindungen innerhalb des GEOMAR.
    •     Sie werden mit neuen Ansätzen und Perspektiven konfrontiert.
    •     Es kann sie dazu ermutigen, die Ideen und Vorstellungen ihrer eigenen Führungsrolle zu überdenken.
    •     Ein offizielles Zertifikat über die Mentorentätigkeit wird ihren Lebenslauf bereichern und ihre Führungsqualitäten hervorheben.

    Laden Sie das Informationsblatt zum GEOMAR Buddy Programm hier herunter!

  • Ab August 2024 findet ihr hier den Link zur Anmeldung für die nächste Runde des Buddy-Programms und die begleitenden Workshops am 2.10.2024 .

COMPASS Mentoring Programm

COMPASS Mentoring Programm

  • Das COMPASS Mentoring-Programm unterstützt Postdocs und Wissenschaftsmanager:innen (z.B. Projektkoordinator:innen) bei einer aktiven und zielgerichteten Karriereentwicklung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden bei der Entwicklung ihrer individuellen Karrierestrategie und bei der aktiven Suche nach einem eigenen Mentor oder einer Mentorin begleitet.

    Die Mentorinnen und Mentoren können aus verschiedenen Berufsfeldern kommen, sowohl aus der Wissenschaft als auch aus der Industrie, aus Behörden oder dem Non-Profit-Sektor. 

     

    • Start: Januar 2023
    • Dauer: 18 Monate
    • 3 - 6 Treffen zwischen Mentor:innen und Mentees

    Workshops

    • Workshop I 12. & 13. Januar 2023 (online)
    • Workshop II  11. & 12. Mai 2023 (Schloss Buchenau)
    • Workshop III 16. & 17. November 2023 (Berlin)
    • Workshop IV 23. & 24. Mai 2024 (online)

    Ablaufplan

    Ein Übersichtsblatt mit weiteren Informationen zu den Workshops steht hier zum Download bereit.

    • Bewerbungsdeadline: 04. Oktober 2023
    • Start: Januar 2024
    • Dauer: 18 Monate
    • 3 - 6 Treffen zwischen Mentor:innen und Mentees

    Workshops

    • Workshop I 30. & 31. Januar 2024 (Präsenz)
    • Workshop II  13. & 14. Mai 2024 (online)
    • Workshop III 07. & 08. November 2024 (Präsenz)
    • Workshop IV 15. & 16. Mai 2025 (online)

    Ablaufplan

    Ein Übersichtsblatt mit weiteren Informationen zu den Workshops steht hier zum Download bereit.

  • Als Mentee des COMPASS Mentoring-Programms werden Sie bei Ihrer aktiven und zielgerichteten Karriereentwicklung unterstützt. Ein Rahmenprogramm ist speziell auf die Karrieresituation in Wissenschaft und Wissenschaftsmanagement zugeschnitten. Die Expertinnen und Experten des Programms leiten Sie an, einen passenden Mentor oder eine Mentorin für Ihr individuelles Anliegen zu finden. Die Mentorinnen und Mentoren können aus allen Bereichen kommen, aus der Wissenschaft ebenso wie aus der Privatwirtschaft, der öffentlichen Hand oder dem Non-Profit-Sektor. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sich bei verschiedenen Veranstaltungen mit anderen zu treffen und auszutauschen.

    Mentees müssen Zeit und Energie in die Mentee-Mentor-Beziehung und in das Programm investieren und benötigen einen Vertrag für mindestens 12 Monate während der Programmlaufzeit. Außerdem muss Ihr Leiter/PI informiert worden sein und sein Einverständnis gegeben haben.

    Laden Sie das Informationsblatt für COMPASS-Mentees hier herunter!

  • Als Mentorin oder Mentorunterstützen Sie die Mentees mit Ihrer Erfahrung und Ihrem Wissen bei ihren nächsten Karriereschritten.

    Was ist ein Mentor?

    Jemand, der sein berufliches Wissen oder Erfahrungswissen weitergibt. COMPASS-Mentoren und -Mentorinnen können aus allen Berufsfeldern kommen, z.B. aus der Privatwirtschaft, der öffentlichen Verwaltung, dem Non-Profit-Sektor, Freiberuflern und mehr.

    Ein Mentor...

    •     investiert Zeit und Aufmerksamkeit für seinen Mentee.
    •     setzt sich mit den Anliegen des Mentees auseinander und trägt zu seiner Selbsterkenntnis bei.
    •     gibt Feedback zu Plänen und Zielen, spricht Risiken an und ermutigt den Mentee, seine eigenen Erfahrungen zu teilen.
    •     teilt ihr Erfahrungswissen und macht implizites Wissen transparent.

    Das Programm sieht die Teilnahme der Mentoren an einem Online-Workshop und 3 - 6 Treffen mit ihren Mentees vor.

    Laden Sie das Informationsblatt für COMPASS-Mentor:innen hier herunter!

  • Das Programm sieht maximal 24 Plätze für Teilnehmer:innen aus 7 Helmholtz-Zentren vor. Vier Plätze sind für das GEOMAR verfügbar.

    Um sich für das Programm zu bewerben, müssen Sie bis zum 04. Oktober 2023 ein Bewerbungsformular ausfüllen und einige Leitfragen in Lime Survey beantworten.

  • Die Kosten für das Trainings-Programm werden vom PACT Career Center übernommen (1700,- €). Die Reisekosten zu den beiden  in-Personen Workshops müssen von der Forschungsabteilung des Mentees übernommen werden (ca. 600,- €). Bitte klären Sie dies im Voraus mit Ihrem PI.